7. März 2022 / Allgemein

Kinderdelegation setzt Zeichen gegen den Krieg

Friedensbuch in der Bürgerhalle

Kinder für Frieden

Foto (Stadt Münster/MünsterView): Schülerinnen und Schüler setzen mit Oberbürgermeister Markus Lewe (hinten, Mitte) und dem Friedensbuch ein Friedenszeichen. 


"Frieden für die ganze Welt": Der Wunsch aus dem Friedensbuch von 2021 bekommt durch den Krieg in der Ukraine eine besondere Bedeutung. Mehr als 1300 Kinder aus 13 Schulen hatten sich im vergangenen Jahr am 24. Kinder-Friedenstreffen beteiligt und ihre Botschaften auf Postkarten und Plakaten in die Welt geschickt. Eine Schul-Delegation besuchte am Freitag das selbstgestaltete Friedensbuch und Oberbürgermeister Markus Lewe in der Bürgerhalle des Rathauses, um ein Friedenszeichen zu setzen. "Bei den schrecklichen Bildern von Opfern und zerstörten Häusern sind diese Signale von Mensch zu Mensch besonders wichtig", sagte Lewe und dankte den Kindern für ihren Einsatz für den Frieden.

Die Außentreppe zu Bürgerhalle und Friedenssaal ist an diesen Tagen auch Mahn- und Gedenkort: Besucherinnen und Besucher haben Botschaften, Kerzen und Blumen niedergelegt. "Wir denken an unsere Partnerschule in Kiew" und "Wahrheit und Freiheit sind stärker als Lüge und Unterdrückung" ist auf Plakaten zu lesen. In der Bürgerhalle können sich Interessierte auf Bildschirmen über die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden informieren, die 1648 den Dreißigjährigen Krieg durch Diplomatie und Dialog beendeten. "Ich freue mich, dass Kinder heute diese Friedensbotschaft aufgreifen und weitertragen", sagte Oberbürgermeister Lewe. 

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Bewegungs- und Spielangebote für Kinder und Jugendliche in Coerde
Allgemein

Stadt gestaltet Spielplatz am Hamannplatz neu / Erweiterung durch angrenzende Grünfläche

weiterlesen...
Freie Träger begrüßen Neugestaltung des Bremer Platzes
Allgemein

Standort wird von der Szene angenommen und bietet gute Möglichkeiten der Hilfe

weiterlesen...