7. März 2022 / Allgemein

Kinderdelegation setzt Zeichen gegen den Krieg

Friedensbuch in der Bürgerhalle

Kinder für Frieden

Foto (Stadt Münster/MünsterView): Schülerinnen und Schüler setzen mit Oberbürgermeister Markus Lewe (hinten, Mitte) und dem Friedensbuch ein Friedenszeichen. 


"Frieden für die ganze Welt": Der Wunsch aus dem Friedensbuch von 2021 bekommt durch den Krieg in der Ukraine eine besondere Bedeutung. Mehr als 1300 Kinder aus 13 Schulen hatten sich im vergangenen Jahr am 24. Kinder-Friedenstreffen beteiligt und ihre Botschaften auf Postkarten und Plakaten in die Welt geschickt. Eine Schul-Delegation besuchte am Freitag das selbstgestaltete Friedensbuch und Oberbürgermeister Markus Lewe in der Bürgerhalle des Rathauses, um ein Friedenszeichen zu setzen. "Bei den schrecklichen Bildern von Opfern und zerstörten Häusern sind diese Signale von Mensch zu Mensch besonders wichtig", sagte Lewe und dankte den Kindern für ihren Einsatz für den Frieden.

Die Außentreppe zu Bürgerhalle und Friedenssaal ist an diesen Tagen auch Mahn- und Gedenkort: Besucherinnen und Besucher haben Botschaften, Kerzen und Blumen niedergelegt. "Wir denken an unsere Partnerschule in Kiew" und "Wahrheit und Freiheit sind stärker als Lüge und Unterdrückung" ist auf Plakaten zu lesen. In der Bürgerhalle können sich Interessierte auf Bildschirmen über die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden informieren, die 1648 den Dreißigjährigen Krieg durch Diplomatie und Dialog beendeten. "Ich freue mich, dass Kinder heute diese Friedensbotschaft aufgreifen und weitertragen", sagte Oberbürgermeister Lewe. 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...