8. Mai 2024 / Politik

Energiepark Münster-Süd: Stadt lädt zu frühzeitiger Öffentlichkeitsbeteiligung ein

Veranstaltung am 15. Mai im Haus der Begegnung in Albachten / Kombiniertes Solar- und Windprojekt am Autobahnkreuz

Energiepark

Foto (Stadtwerke Münster): Visualisierung des geplanten Energieparks am Autobahnkreuz Münster-Süd.


Am Autobahnkreuz Münster-Süd plant das Unternehmen Wind2B GmbH gemeinsam mit den Stadtwerken Münster den sogenannten Energiepark Münster-Süd. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für das kombinierte Solar- und Windprojekt zu schaffen, ist die Änderung des Flächennutzungsplans erforderlich. Parallel soll für die Steuerung der Windkraftanlage ein vorhabenbezogener Bebauungsplan für diesen Teil der Fläche aufgestellt werden. 

Das Stadtplanungsamt lädt Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 15. Mai, daher zu einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ein. Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung sowie der Vorhabenträgerinnen informieren über das Planungsverfahren, die Ziele sowie über voraussichtliche Auswirkungen. Die Teilnehmenden können eigene Hinweise und Anregungen einbringen. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Haus der Begegnung in Albachten, Hohe Geist 8. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf der derzeit landwirtschaftlich genutzten Fläche im Stadtteil Albachten am Autobahnkreuz Münster-Süd sollen eine Windenergieanlage sowie Freiflächen-Photovoltaikanlagen entstehen. Das Projekt trägt zum Ziel der Stadt Münster bei, bis 2030 ausschließlich erneuerbare Energien zu nutzen. Der Ausbau von Solar- und Windenergie-Anlagen spielt dabei eine Schlüsselrolle. 

Erste Planunterlagen sind vorab vom 8. Mai bis zum 14. Juni 2024 auf der Internetseite des Stadtplanungsamts unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung einsehbar. Zudem hängen sie im Kundenzentrum "Planen und Bauen" im Stadthaus 3 am Albersloher Weg 33 aus.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetterfront verschiebt sich nach Norden
Aus aller Welt

Die vom Pfingst-Hochwasser betroffenen Regionen können etwas aufatmen. Dafür müssen nun Menschen weiter im Norden auf der Hut sein.

weiterlesen...
Prozess um getötete 14-Jährige aus Bad Emstal beginnt
Aus aller Welt

Eine 14-Jährige aus Nordhessen wird zunächst vermisst und einen Tag später tot aufgefunden. Nun steht ein 21 Jahre alter Bekannter des Mädchens wegen des mutmaßlichen Mordes an ihr vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Münsters Jugendliche wählen am 9. Juni ihren neuen Jugendrat
Politik

Mehr als 15.500 Jugendliche sind in Münster wahlberechtigt / Wahlmöglichkeit im Europawahl-Lokal, vorab per Brief oder im Stadthaus 1

weiterlesen...
Europäische Jugendbegegnung und Kopfhörerparty
Politik

300 Schülerinnen und Schüler bei „We are Europe!“ auf der Stubengasse erwartet / „Celebrate Democracy“ auf dem Dancefloor vor dem Rathaus

weiterlesen...