30. April 2024 / Genuss & Lifestyle

Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

Domplatzoase

Foto (Stadt Münster/Ralf Emmerich): Ab dem 2. Mai lädt die Domplatz-Oase wieder zum entspannten Platznehmen mitten in der münsterschen Innenstadt ein. Das Foto zeigt das Projekt in seinem Premierenjahr 2022.


Für viele Münsteranerinnen und Münsteraner zählten sie im Frühling und Sommer der vergangenen beiden Jahre zu den Lieblingsplätzen: 80 gelbe Stühle, die die Ostseite des Domplatzes unter den Linden in einen Ort zum entspannten Platznehmen verwandelten. Nach den positiven Erfahrungen 2022 und 2023 kommt die sogenannte Domplatz-Oase am Donnerstag, 2. Mai, zurück. Täglich morgens um 10 Uhr lässt die Stadt Münster die Stühle aufstellen und abends um 20 Uhr wieder einsammeln. Mittwochs und samstags beginnt die Domplatz-Oase aufgrund des Wochenmarktes erst um 16 Uhr. Die Aktion von Münster Marketing und der Initiative Starke Innenstadt (ISI) läuft bis zum Herbst.

Im Oktober vergangenen Jahres hat sich auch der ehemalige Parkplatz auf der Westseite des Domplatzes verändert: Dort laden seitdem festmontierte Bänke, Tische und geschwungene Liegeelemente zum Sitzen, Arbeiten oder Picknicken ein. Die Freiluft-Möbel sind genau wie die Domplatz-Oase Teil des Handlungsprogramms "Stadt.Raum.Leben – Münsters Mitte Machen", mit dem die Stadt die Qualität der Innenstadt steigern möchte. Die Entwicklung des Domplatzes ist ein Projekt des städtischen Zentrenmanagements, das vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Mehr Informationen gibt es auf der Website der Stadt Münster unter www.muensters-mitte-machen.de.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetterfront verschiebt sich nach Norden
Aus aller Welt

Die vom Pfingst-Hochwasser betroffenen Regionen können etwas aufatmen. Dafür müssen nun Menschen weiter im Norden auf der Hut sein.

weiterlesen...
Prozess um getötete 14-Jährige aus Bad Emstal beginnt
Aus aller Welt

Eine 14-Jährige aus Nordhessen wird zunächst vermisst und einen Tag später tot aufgefunden. Nun steht ein 21 Jahre alter Bekannter des Mädchens wegen des mutmaßlichen Mordes an ihr vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Münsterländer Picknicktage vom 14. bis 16. Juni: Erste Programmhighlights stehen fest
Genuss & Lifestyle

Veranstaltungen und Aktionen im Münsterland sorgen für Picknickstimmung

weiterlesen...
Hansemahl im Zeichen Europas
Genuss & Lifestyle

Münster Marketing und Kaufleute laden am 4. Mai auf den Prinzipalmarkt ein / Lange Tafel, Schnittchen-Service und Livemusik

weiterlesen...