1. Juli 2024 / Personalien

Mit dem Oldtimer zur Abschiedsfeier

awm-Betriebsleiter Patrick Hasenkamp ist in den Ruhestand gegangen

Foto (awm): Zu seiner Verabschiedung wurde Patrick Hasenkamp (vorne) mit einem Oldtimer-Streuwagen zu Hause abgeholt. Er lenkte den Wagen selbst zu seiner Abschiedsfeier auf dem Betriebsgelände an der Rösnerstraße.


Nach einer fast 30-jährigen Dienstzeit bei der Stadt haben die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (awm) ihren technischen Betriebsleiter Patrick Hasenkamp verabschiedet. An seinem letzten Arbeitstag überraschte ihn sein Team: Mit einem Oldtimer-Streuwagen aus dem Jahr 1951 holte es Hasenkamp zu Hause ab und überließ ihm das letzte Mal das Steuer. Auf dem Betriebsgelände an der Rösnerstraße wurde der zukünftige Ruheständler von einem lautstark hupendenden Spalier aus Kehrmaschinen begrüßt. Rund 200 Mitarbeitende, Kolleginnen und Kollegen aus dem Konzern Stadt Münster sowie Wegbegleiterinnen und -begleiter aus Verbänden, Politik und Wirtschaft waren seiner Einladung am vergangenen Freitag (28. Juni) gefolgt.

In einem Rückblick zeigten Christian Wedding, kaufmännischer Betriebsleiter, und Unternehmenssprecherin Manuela Feldkamp-Bode beispielhaft einige Meilensteine aus Hasenkamps fast drei Jahrzehnten awm-Geschichte auf: Ob die Inbetriebnahme der biologischen Vergärungsanlage für Bioabfälle im Jahr 1997 oder der mechanischen Restabfallaufbereitungsanlage als ökologische Alternative zur Abfallverbrennung im Jahr 2005, die Optimierung des kompletten Anlagenverbundes am Standort Coerde 2015 oder die im Jahr 2019 durch eine öffentlich-rechtliche Kooperation in der Abfallwirtschaft besiegelte grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der niederländischen Twence – Hasenkamp hat mit seinem Team die Abfallwirtschaft in Münster modernisiert und nachhaltig für die Zukunft ausgerichtet.

Es ging an diesem Nachmittag aber genauso um den Anpacker Patrick Hasenkamp, der zum Beispiel in Krisenzeiten wie dem Starkregenereignis 2014 selbst die Ärmel hochkrempelte und durchnässtes Sperrgut von der Straße holte. Im Fokus stand ebenso der Netzwerker und Lobbyist, der durch sein langjähriges Engagement auf Bundesebene als Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen und als Vizepräsident des europäischen Dachverbandes Municipal Waste Europe (MWE) die Interessen der kommunalen Unternehmen vertreten und sich national und international für die Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft stark gemacht hat.

Für seine Leistungen und sein Engagement dankten Hasenkamp auch Oberbürgermeister Lewe, der terminlich verhindert eine Videobotschaft schickte, und Hedwig Liekefedt, Vorsitzende des awm-Betriebsausschusses. Hasenkamp fiel der Abschied sichtlich schwer. Sein Dank galt insbesondere seinem Team Orange "für alles, was wir gemeinsam in den letzten drei Jahrzehnten geschafft haben". 

Seit 2022 werden die awm von einer Doppelspitze aus technischer und kaufmännischer Betriebsleitung geführt. Das Besetzungsverfahren für das zukünftige technische Pendant zum kaufmännischen Betriebsleiter Wedding läuft aktuell.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangriff an Volkshochschule: Verdächtige auf freiem Fuß
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Vier Brüder stehen im Zentrum der Ermittlungen.

weiterlesen...
Wechselhaftes Sommerwetter mit Regen und Sonne
Aus aller Welt

Die Sommerhitze weicht vorübergehend kühleren Temperaturen und Regen. Doch zur Wochenmitte kehrt das sonnige Sommerwetter zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Prominenter neuer Kopf für Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Personalien

Picasso-Enkel Olivier Widmaier Picasso übernimmt Vorsitz im Stiftungskuratorium im Münsteraner Picasso-Museum

weiterlesen...
Dr. Emanuel Wiggerich zum LWL-Krankenhausdezernenten gewählt
Personalien

Neuer Chef des LWL-Psychiatrieverbundes Westfalen tritt am 1. November 2024 sein Amt an

weiterlesen...