Freundeskreis KMT Münster e.V.

Freundeskreis KMT Münster e.V.

Wir brauchen Ihre Hilfe, um den bisher erreichten Fortschritt in der Patientenbetreuung und Forschung weiter zu fördern.

Über Freundeskreis KMT Münster e.V.:

Der Freundeskreis Knochenmarktransplantation wurde im Jahr 1994 gegründet, um die Errichtung eines Zentrums für diese medizinische Behandlung zu fördern und die Arbeiten in der Erwachsenen- und Kinderonkologie sowohl in der Forschung wie auch in der Krankenversorgung zu unterstützen. Zu den ca. 250 Mitgliedern des Vereins gehören zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens wie auch ehemalige Patienten und deren Angehörige.

Der Freundeskreis finanziert sich über die Beiträge seiner Mitglieder und Spenden. Aus diesen Mitteln konnten in den vergangenen Jahren Laborgeräte für die Forschung und Krankenversorgung, Ausstattung der Patientenzimmer und Stationen (z.B. Fernsehgeräte, Laptops, Motomed-Trainingsgeräte, Spielzeug, Bilder usw.) und Forschungsaufenthalte in den USA gefördert werden. Zu berücksichtigen ist, dass in den hoch spezialisierten Bereichen des Zentrums nur Einrichtungsgegenstände, die besondere sterile und lüftungstechnische  Anforderungen erfüllen, eingesetzt werden dürfen. Insgesamt konnte der Freundeskreis bisher über 1,4 Mio. Fördermittel zur Verfügung stellen.

Zu den Grundprinzipien der Förderungen gehört, dass der Verein nur dort hilft, wo die öffentlichen Mittel des Klinikums nicht reichen oder nicht zur Verfügung stehen. Nachdem die Behandlungskapazität des Zentrums im Jahr 2011 verdoppelt wurde und da für das Jahr 2018 wieder eine Erweiterung des Zentrums geplant ist, sieht sich der Freundeskreis erneut stark gefordert. Dazu ist er auf weitere Spenden angewiesen.

Hoffnung möglich machen
Der Verein, der seit 1994 aktiv ist, hat sich von Anfang an dafür stark gemacht, ein KMT-Zentrum in Münster anzusiedeln und so eine Verlegung der Patienten in teils weit entfernt liegende Transplantationszentren zu vermeiden. Mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen wurde der Aufbau und die Einrichtung in vielfältiger Weise durch den Freundeskreis KMT Münster e.V. unterstützt.

Dazu gehören beispielsweise:
- Anschaffung modernster Medizintechnik
- Ausbildung von Ärzten an KMT-Zentren in den USA
- komfortable Einrichtung der Einzelzimmer
- spezielle Patiententelefone
- Laptops und Fitnesstrainer für Patienten

Neue Herausforderungen
Nach erfolgreicher Aufnahme des Klinikbereiches warten nun neue Herausforderungen auf den Verein:
Heute sehen wir unsere Aufgabe in der Förderung kliniknaher Forschungsprojekte
durch Stipendien zur Realisierung anwendungsreifer neuer Transplantationsverfahren.

Ebenso fördern wir Projekte und Leistungen, die den Aufenthalt der Patienten angenehmer machen und ihnen Hoffnung spenden. Dazu gehören alle Sonderleistungen, die von den Krankenkassen nicht getragen werden, wie beispielsweise therapeutische Betreuung bis hin zu schulischen Lehrangeboten sowie musikalischer und künstlerischer Bildung.

Wir laden Sie herzlich ein, uns durch eine Mitgliedschaft oder eine Einzelspende zu unterstützen.

Service für Sie

Der Freundeskreis KMT Münster e.V. widmet seine Arbeit und Unterstützung dem Knochenmarktransplantationszentrum (KMT-Zentrum) des Uniklinikum Münsters (UKM).

Geschäftszeiten

nach Vereinbarung

Unsere Kontaktdaten

Freundeskreis KMT Münster e.V.
Am Haarhaus 6A
48346 Ostbevern

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: