6. Juni 2024 / Genuss & Lifestyle

International preisgekrönt: Zwei Goldmedaillen für Dwerstegs Bioliköre aus dem Münsterland

Destillerie Dwersteg (seit 1882) aus Borghorst erhält den Lohn für eine seit Jahrzehnten andauernden Pionierarbeit im Bereich Bioprodukte

Dwersteg

Foto: Destillerie Dwersteg


„Leben wie Gott in Frankreich“ oder doch neuerdings „Leben wie Gott im Münsterland“ mit preisgekrönten deutschen Bio-Produkten? Die Destillerie Dwersteg (seit 1882) aus Borghorst im Münsterland hat bei der 28. Ausgabe des international renommierten Amphore Wettbewerbs für Bio-Produkte (Wein, Spirituosen, Biere), dem“ Concours International des Produits Biologiques Amphore“, mit ihrem schwarzen Johannisbeerenlikör und Orangenlikör jeweils die Goldmedaille gewonnen.

Der 1996 aus der Initiative von Pierre Guigui, Journalist, Buchautor, ehemals Chefredakteur u.a. vom Gault Millau Magazin, hervorgegangene Wettbewerb AMPHORE hat sich zum Ziel gesetzt, den ökologischen Produkteanbau in Frankreich und auf der ganzen Welt aktiv voranzubringen und zu fördern. Dass eine deutsche Bio-Destillerie nun Frankreich als dem Mutterland des Kir Royal, eines weltweit bekannten Kultaperitifs aus schwarzem Johannisbeerlikör (Crème de Cassis) und Champagner, in Sachen Cassis den Rang abläuft, war bei der Blindverkostung sicher eine Überraschung. Auch Orangenlikör war jahrzehntelang ein Getränk, dass mit französischen Produkten wie „Grand Marnier“ oder „Cointreau“ verknüpft war wie das „Taschentuch“ mit „Tempo“. Das ist nun Geschichte.

Dass ausgerechnet ein deutscher Bio-Likörproduzent die französische Bastion erobert hat und im internationalen Wettbewerb gleich zwei Goldmedaillen einheimste, ist der Lohn einer Jahrzehnte andauernden Pionierarbeit. Ursprünglich als Brennerei für Wacholderschnaps im vorletzten Jahrhundert (1882) gegründet, war die Destillerie Dwersteg unter Ludger Teriete und seiner Frau Monika in vierter Generation bereits in den 1980igern Vorreiter des Biotrends und der erst Bio-Produzent im Likörbereich überhaupt. Anfangs oft belächelt, konnten sie sich aufgrund des hohen Qualitätsanspruches als echte Edelmanufaktur international etablieren.

Seit Mitte 2023 führt Nicole Scharte als Geschäftsführerin der Destillerie Dwersteg die Philosophie von Monika und Ludger Teriete weiter. Bekannt als die Betreiberin des Genusskaufhauses in Münster (Feinkunsthaus & Event Location Lemperhaus) ist Nicole Scharte überaus stolz auf die Auszeichnungen und natürlich auch die geleistete Vorarbeit ihrer Vorgänger.

Nicole Scharte:  „Erlesene ausgewählte Rohstoffe, altbewährte und innovative neue Rezepturen, traditionelle Destillierkunst sowie der Anspruch an höchste Qualität und authentischen Geschmack – diese Philosophie und das Lebenswerk von Mo und Loui Teriete führe ich nun weiter. Solche Werte werden in Zukunft immer wichtiger sein, denn sie schaffen Orientierung, Vertrauen und Perspektive.“

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Pool-Party im Freibad Hiltrup
Genuss & Lifestyle

Discoteam am 15. Juni wieder zu Gast in Münster / Spiele im Wasser und am Beckenrand / Regulärer Eintrittspreis

weiterlesen...
Kopfhörerparty unter europäischem Sternenhimmel
Genuss & Lifestyle

Dancefloor auf dem Prinzipalmarkt öffnet am 7. Juni um 20 Uhr / Einlass über drei Zugänge / Bereich vom 6. bis zum 8. Juni für Verkehr gesperrt

weiterlesen...