10. Mai 2024 / Sport

Sportabzeichensaison in Münster offiziell eröffnet

Startschuss auf der Sentruper Höhe

SSB

Foto (SSB): Die Sportabzeichen-Saison in Münster ist eröffnet: Im Sportpark Sentruper Höhe sorgte Bürgermeister Klaus Rosenau für den offiziellen Startschuss beim Eröffnungslauf. Bis in den Oktober hinein können Interessierte an neun Treffpunkten im Stadtgebiet die Bedingungen erfüllen.


Auf die Plätze, fertig, los - die Sportabzeichensaison in Münster ist eröffnet! Der offizielle Startschuss dazu fiel jüngst im Sportpark Sentruper Höhe. Dort freuten sich Astrid Markmann, Jörg Verhoeven und Michael Schmitz aus dem SSB-Vorstand, Bürgermeister Klaus Rosenau sowie Treffpunktleiter Colin Klostermeier bei bestem Wetter über zahlreiche Aktive, viele Vertreter*innen aus Rat und Sportausschuss sowie von den heimischen Sportabzeichen-Treffpunkten. Nach kurzen Begrüßungsworten ging es zur sportlichen Sache: Erste Sprints, Sprünge und Würfe wurden absolviert. Einige der Aktiven erfüllten bereits am Auftakttag (fast) alle Bedingungen für das Sportabzeichen.

Fitness bei Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ist gefragt, wenn die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt werden wollen. Es ist die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Schon seit 1956 begeistert das Sportabzeichen Jahr für Jahr viele tausend Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch in Münster und bleibt eine reizvolle Herausforderung für Jung und Alt.

In Münster wird regelmäßig an neun Sportabzeichen-Treffpunkten trainiert und geprüft. Möglichkeiten gibt es auf der Sportanlage Hiltrup-Süd (montags von 18 bis 20 Uhr, bis 30. September), auf dem Sportplatz des SC Nienberge (an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat von 17.30 bis 19 Uhr, bis 15. Oktober), im Sportpark Sentruper Höhe (mittwochs von 17 bis 19 Uhr, bis 23. Oktober), auf dem Sportplatz des TSV Handorf (mittwochs von 18 bis 20 Uhr, bis 9. Oktber), auf der Sportanlage an der Tilbecker Straße in Roxel (an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr, bis 17. Oktober), im 08-Stadion an der Manfred-von-Richthofen-Straße (Donnerstag, 13. Juni, 4. Juli, 29. August, 5. September sowie am 10. Oktober jeweils von 17 bis 19 Uhr), auf der Sportanlage Wolbeck am Brandhoveweg (jeweils freitags von 17 bis 19 Uhr, bis 25. Oktober) sowie auf der Sportanlage des SC Westfalia Kinderhaus (jeweils am 2. und 4. Freitag eines Monats von 17.30 und 19 Uhr, bis 11. Oktober). Zudem plant die DJK Dyckburg verschiedene Einzeltermine auf der Anlage des TSV Handorf (www.dyckburg.de/sportabzeichen). 

Interessierte sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen zum Sportabzeichen in Münster gibt es online: www.ssb.ms/sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetterfront verschiebt sich nach Norden
Aus aller Welt

Die vom Pfingst-Hochwasser betroffenen Regionen können etwas aufatmen. Dafür müssen nun Menschen weiter im Norden auf der Hut sein.

weiterlesen...
Prozess um getötete 14-Jährige aus Bad Emstal beginnt
Aus aller Welt

Eine 14-Jährige aus Nordhessen wird zunächst vermisst und einen Tag später tot aufgefunden. Nun steht ein 21 Jahre alter Bekannter des Mädchens wegen des mutmaßlichen Mordes an ihr vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zur Nordsee und zurück: Rennfietsen-Tour Münsterland startet am Donnerstag
Sport

15. Ausgabe der Benefizfahrt mit mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...
Rat der Stadt Münster stellt Weichen für den Ausbau des Stadions an der Hammer Straße
Sport

Verwaltung und SC Preußen Münster in enger Abstimmung

weiterlesen...