19. Mai 2024 / Kunst & Kultur

HALBZEITEN – Fußball und Lyrik beim CfL

Das Projekt bringt unter dem Motto der UEFA EURO 2024 in Deutschland „United by Football. Vereint im Herzen Europas“ Fußball und Lyrik zusammen

Burg Hülshoff

Foto (Münsterland e.V. / Philipp Fölting): Burg Hülshoff wird Kulisse für ein Public Screening, begleitet von Lyrik-Performances.


Fußball vereint im Stadion, vor Bildschirmen oder beim Public Screening unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Lebensrealitäten. Lyrik in Form von Fan-Gesängen, Fanschal-Sprüchen oder Stadion-Liedern spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Brechtfestival in Augsburg, Burg Hülshoff – Center for Literature und das Günter Grass-Haus bringen mit dem Projekt „HALBZEITEN“ unter dem Motto der UEFA EURO 2024 in Deutschland „United by Football. Vereint im Herzen Europas“ Fußball und Lyrik zusammen.


Foto (Kea Gröne): Der Münsteraner Musiker und Rapper Teleluke ist einer der beiden Workshopleiter*innen der Halbzeiten. Poetry-Schreibwerkstatt

Mit „HALBZEITEN“ wollen die drei Literaturinstitutionen mit der Kraft des Fußballs einen Raum schaffen, um einander zu begegnen. So geht es wie beim Fußball auch um Verständigung. Denn wenn die erlernte Sprache nicht mehr weiterweiß, sind es der Sport, die Musik oder eine Kunstsprache, die es uns ermöglichen, Unsagbares auszudrücken. Und es geht um das Phänomen der Halbzeit an sich – der Pause, dem Dazwischen. 

An den drei Projektstandorten finden Lyrik-Workshops für Jugendliche und junge Erwachsene statt, die zum Projekt-Finale in Berlin zusammentreffen. Außerdem gibt es ein Lyrik-Halbzeitprogramm, in dem sich Lyriker*innen verschiedener Sprachen gegenseitig die Bälle zuspielen.


Foto (Lena Kocutar): Spoken Word Artist Tanasgol Sabbagh leitet mit Teleluke die Halbzeiten-Schreibwerkstatt des CfL

Poetry-Schreibwerkstatt für Jugendliche
Die Poetry-Schreibwerkstatt im Haus Rüschhaus richtet sich an alle von 12 bis 17 Jahre, die Spaß haben am Schreiben oder es mal ausprobieren wollen – ob Poesie oder Rap ist dabei ganz egal. Gemeinsam mit Spoken Word-Künstlerin Tanasgol aus Berlin und Rapper Teleluke aus Münster arbeiten die Teilnehmenden an eigenen Texten. Rund um das Thema Halbzeit lernen sie verschiedene Schreibtechniken kennen. Und natürlich Tipps und Tricks, um die Texte anschließend auch auf einer Bühne zu performen!

Lukas aka Teleluke freut sich schon auf den Workshop: „An dem Themenfeld Fußball reizen mich vor allem die vielen Textformen, die der Gegenstand bereits mitbringt. Ob Fan-Gesänge oder Live-Ticker, Fußball bietet diverse Ansatzpunkte für eine lyrische Auseinandersetzung.“

Der Abschluss der Schreibwerkstatt findet in den Sommerferien vom 9. bis 11. August in Berlin statt. Hier treffen auch die anderen Teilnehmer*innen aus Augsburg und Lübeck zusammen. 

Es ist kein Vorwissen notwendig. Die Schreibwerkstatt inklusive Berlinfahrt ist kostenfrei. Die beiden Termine der Schreibwerkstatt im Mai und Juni können unabhängig voneinander besucht werden. Die Plätze sind begrenzt, deshalb schnell anmelden unter jungeburg@burg-hueslhoff.de

Halbzeiten. Poetry-Schreibwerkstatt
Mit Tanasgol Sabbagh, Teleluke
Samstag + Sonntag, 25./26.5. und 22./23.6. je 14–18 Uhr
Haus Rüschhaus
kostenfrei
für Jugendliche von 12–17 Jahre
Anmeldung unter jungeburg@burg-huelshoff.de

Poetry und Public Screening auf Burg Hülshoff
Ein Stadion im Sommer. Grün leuchtender Rasen und 22 Menschen in ständiger Bewegung. Drumherum volle Ränge mit Fußballbegeisterten, die singen und jubeln. Sie halten Fanschals und Spruchbänder hoch, drücken ihr Mitfiebern- und fühlen aus. Die Halbzeitpause ist ein willkommenes Dazwischen.

Am 23. Juni zeigt das CfL im Burgpark von Burg Hülshoff das letzte Spiel der Gruppenphase der Männer-Fußball-Europameisterschaft Schweiz gegen Deutschland, begleitet von Lyrik. Die Lyriker*innen Meloe Gennai, Odile Kennel, Peter Mackay, Kinga Tóth haben sich dem Phänomen der Halbzeit gewidmet. Wir hören Lyrik auf Ungarisch, Französisch, Deutsch, Englisch und schottischem Gälisch. Fangesänge und Poetry liegen nicht weit auseinander, oder?

Für die Veranstaltung gibt es einen Bus-Shuttle von Münster Hbf über Gievenbeck und Roxel zu Burg und wieder zurück. Der Eintritt ist kostenfrei.

Halbzeiten. Poetry & Public Screening
Poetry-Performance und Public Screening der Fußball EM 24
mit Meloe Gennai, Odile Kennel, Peter MacKay, Kinga Tóth
Sonntag, 23. Juni
19.30 Uhr (bis ca. 23 Uhr)
Burg Hülshoff, Schonebeck 6, 48329 Havixbeck
Eintritt frei

Bus-Shuttle: Münster Vrie-Fendt-Platz – Schloss – Gievenbeck (Oxford-Kaserne) – Roxel – Burg Hülshoff, Abfahrt hin 18.30 Uhr, Abfahrt zurück ca. 23.30 Uhr 

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Kunst am Rand“ macht ganz Kinderhaus zur Open-Air-Ausstellung
Kunst & Kultur

Kunstschaffende zeigen vom 16.06. bis zum 29.09. Werke im öffentlichen Raum / Rundweg führt zu Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videokunst

weiterlesen...
Stadt und Land werden zur Bühne
Kunst & Kultur

Das Stadtensemble hat ein Abspielnetzwerk initiiert, das kommenden Sonntag in 11 Stadtteilen Münsters mit den STERNSTUNDEN seinen Auftakt erfährt

weiterlesen...