21. April 2023 / Natur & Umwelt

Obstbaumblüte auf Haus Heidhorn

Naturkundlicher Freitagsspaziergang am heutigen Freitag

Obstbaumblüte

Foto (Vivien Funke): Obstbaum-Blüte auf Haus Heidhorn 


Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem naturkundlichen Freitagsspaziergang auf Haus Heidhorn am kommenden Freitag, den 21. April. Der Gartenexperte Stephan Grote von der NABU-Naturschutzstation Münsterland wird die Obstbäume auf dem naturnahen und barrierefrei gestalteten Außengelände vorstellen, die dort in zahlreichen alten Sorten angepflanzt worden sind. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in 48165 Münster-Hiltrup. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Exkursion bildet den Auftakt zu den regelmäßigen naturkundlichen Freitagsspaziergängen auf Haus Heidhorn. Wechselnde Exkursionsleiter stellen zwischen den Oster- und Sommerferien verschiedene Themen rund um die Natur bei Haus Heidhorn und in der Hohen Ward vor. Treffpunkt ist jeweils um 17.30 Uhr auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in Münster-Hiltrup. Die Teilnahme ist jeweils kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. 

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...
Zahnarzt bohrt versehentlich Schraube in Gehirn von Patient
Aus aller Welt

Schmerzensschrei in der Zahnarztpraxis: Ein türkischer Patient erlebt den Alptraum, als ein Implantatversuch tragisch endet - eine Schraube landet in seinem Gehirn.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Experten nehmen 3,6 Tonnen Fisch aus dem Aasee
Natur & Umwelt

Maßnahme nach zwei Wochen erfolgreich beendet / Städtische Strategie soll See widerstandsfähiger gegenüber dem Klimawandel machen

weiterlesen...
Evers-Reisfisch: In der Natur schon ausgestorben?
Natur & Umwelt

Allwetterzoo Münster und Zoo Dortmund sichern das Überleben einer ganzen Art

weiterlesen...