18. November 2021 / Polizeimeldungen

Messer vorgehalten und Wertsachen gefordert - 19-Jähriger flüchtet

Polizei bittet um Mithilfe

Polizeiauto

Drei unbekannte Täter haben am Mittwochabend (17.11, 22 Uhr) an der Amelsbürener Straße versucht einem 19-Jährigen seine Wertsachen zu rauben.

Der Münsteraner war auf dem Gehweg der Amelsbürener Straße in Richtung Ortskern Hiltrup unterwegs. Das Trio ging auf der anderen Straßenseite in entgegengesetzte Richtung. Nachdem die Täter auf gleicher Höhe mit dem 19-Jährigen gewesen waren, wechselten sie die Seite und kamen von hinten auf ihn zu. Einer der Männer zog ein Messer aus seiner Jackentasche und forderte Bargeld und das Handy des Münsteraners. Der 19-Jährige ergriff direkt die Flucht. Das Trio folgte ihm noch, ließ im Verlauf aber von ihm ab.

Der Täter mit dem Messer ist circa 1,80 Meter groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt und sah nach Angaben des 19-Jährigen nordafrikanisch aus. Er sprach sehr schlechtes Deutsch, hatte vermutlich einen arabischen Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose mit drei weißen Streifen, einer dunklen Jacke und einer dunklen Basecap. Seine Begleiter sind ebenfalls etwa 1,80 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Einer war mit einer schwarzen Jogginghose und einer schwarzen Jacke der Marke Nike bekleidet. Der dritte trug auch eine schwarze Jogginghose. Beide hatten eine schwarze Basecap auf.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...
Mehr als fünf Millionen Dengue-Fälle in Brasilien
Aus aller Welt

Das südamerikanische Land leidet unter der schwersten Dengue-Epidemie seiner Geschichte. Fast 3000 Menschen sind bereits an dem Virus gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...