24. November 2022 / Einkaufen in Münster

Weihnachtsaktion für Kinderheim Vinzenzwerk Handorf

Initiative der Münster Arkaden

Erfüllen Sie einem Kinderheim-Kind aus Münster einen Weihnachtswunsch mit großer Bedeutung - eine Initiative der MÜNSTER ARKADEN.

Seit heute ist es wieder soweit: die bedeutungsvolle Aktion „kleiner Wunsch – großes Lächeln“ findet statt. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es uns ein Herzenswunsch die Weihnachtsaktion wieder durchzuführen. Im Zeitraum vom 23. November bis zum 14. Dezember können Münsteraner wieder einen sehnlichen Wunsch eines Kinderheim-Kindes aus Münster erfüllen.

Die Wunschzettelaktion ist eine Initiative, die von den MÜNSTER ARKADEN ins Leben gerufen wurde und bereits zum zehnten Mal umgesetzt wird.
Die Kinder und Jugendlichen des Vinzenzwerk Handorf e.V. haben fleißig Wunschzettel geschrieben, 175 an der Zahl, welche nun abholbereit im Untergeschoss der MÜNSTER ARKADEN auf ihre Erfüllung warten. Alle Geschenke werden in der Woche vor Weihnachten persönlich an die Heimleitung überreicht.

„Jedes Jahr landen liebevoll und kreativ verpackte Geschenke bei uns, die an Heiligabend für ein Lächeln sorgen, dafür möchten wir uns schon jetzt bei all denjenigen bedanken, die uns so zahlreich bei dieser schönen Aktion unterstützen“ so das Team von den MÜNSTER ARKADEN.

Und so einfach geht´s:
1. Wunschzettel von der „Wunschsäule“ im Untergeschoss der MÜNSTER ARKADEN aussuchen.
2. Wunsch erfüllen und schön verpacken.
3. Wunschzettel gut sichtbar auf dem Geschenk platzieren, um sicher zu stellen, dass jedes Kind das
richtige Geschenk bekommt.
4. Geschenk bis spätestens zum 14. Dezember 2022 bei Tamaris im Erdgeschoss der MÜNSTER ARKADEN abgeben.

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

kowe.ms - Nachhaltige Kleidung aus Münster
Einkaufen in Münster

Junges StartUp feiert Debüt auf dem Weihnachtsmarkt

weiterlesen...
Münster(-land) Memo trifft Bildung
Einkaufen in Münster

Lerne auf spielerische Art und Weise das Münsterland kennen

weiterlesen...