22. Februar 2024 / Polizeimeldungen

Drei Täter überwältigen 13-Jährigen in Gievenbeck

Polizei sucht Zeugen

Polizeiwagen

Am Mittwochabend (21.02.24, 19:40 Uhr) ist ein 13-Jähriger in der Dieckmannstraße in der Nähe der Einmündung zum Borkenfeld von drei bislang Unbekannten angegriffen worden. Der Junge stand unter einem Treppenaufgang, als drei Jugendliche ihn attackierten. Sie schlugen auf ihn ein und traten anschließend auf den bereits am Boden liegenden Jungen. Der Münsteraner wurde dabei leicht verletzt.

Laut Angaben des Verletzten sind die Täter circa 1,80 Meter groß, 15-16 Jahre alt und trugen vor dem Mund schwarze Masken während der Tat. Der erste Unbekannte hatte dunkle, zum Zopf gebundene Haare. Er trug eine Jogginghose und Schuhe der Marke "Balenciaga" in den Farben schwarz-weiß. Zusätzlich kennzeichnete ihn eine Bauchtasche der Marke "Gucci". Der zweite unbekannte Täter trug weiße "Air Max"-Schuhe, eine schwarze Jacke und eine dunkelblaue Jogginghose von "Lacoste". Seine Haare waren dunkel und nach hinten gekämmt. Der dritte Täter trug weiße "Nike Air Force"-Schuhe, eine schwarze Jeans sowie eine schwarze Jacke von "Lacoste" und ebenfalls eine Bauchtasche der Marke "Gucci". Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Extremhitze in Thailand - Gefühlte Temperatur bei 52 Grad
Aus aller Welt

Schon seit Wochen herrscht in Thailand große Hitze. Aber jetzt warnen die Behörden davor, sich im Freien aufzuhalten. In Bangkok liegt die gefühlte Temperatur bei rund 52 Grad.

weiterlesen...
Frühlingsfest Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Nachdem sie auf dem Cannstatter Wasen alle dasselbe Festzelt besucht haben, klagen zahlreiche Menschen über Magen-Darm-Beschwerden. Nun wurden Noroviren nachgewiesen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Coffee with a cop
Polizeimeldungen

Die Polizei Münster lädt zur Kaffeepause am Bahnhof ein

weiterlesen...
Kriminalstatistik 2023: Höchste Aufklärungsquote bei der Polizei Münster
Polizeimeldungen

Polizei setzt auf Videobeobachtung und nachhaltige Erfolge der Ermittlungskommissionen am Hauptbahnhof

weiterlesen...