22. Februar 2024 / Polizeimeldungen

Drei Täter überwältigen 13-Jährigen in Gievenbeck

Polizei sucht Zeugen

Polizeiwagen

Am Mittwochabend (21.02.24, 19:40 Uhr) ist ein 13-Jähriger in der Dieckmannstraße in der Nähe der Einmündung zum Borkenfeld von drei bislang Unbekannten angegriffen worden. Der Junge stand unter einem Treppenaufgang, als drei Jugendliche ihn attackierten. Sie schlugen auf ihn ein und traten anschließend auf den bereits am Boden liegenden Jungen. Der Münsteraner wurde dabei leicht verletzt.

Laut Angaben des Verletzten sind die Täter circa 1,80 Meter groß, 15-16 Jahre alt und trugen vor dem Mund schwarze Masken während der Tat. Der erste Unbekannte hatte dunkle, zum Zopf gebundene Haare. Er trug eine Jogginghose und Schuhe der Marke "Balenciaga" in den Farben schwarz-weiß. Zusätzlich kennzeichnete ihn eine Bauchtasche der Marke "Gucci". Der zweite unbekannte Täter trug weiße "Air Max"-Schuhe, eine schwarze Jacke und eine dunkelblaue Jogginghose von "Lacoste". Seine Haare waren dunkel und nach hinten gekämmt. Der dritte Täter trug weiße "Nike Air Force"-Schuhe, eine schwarze Jeans sowie eine schwarze Jacke von "Lacoste" und ebenfalls eine Bauchtasche der Marke "Gucci". Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
Aus aller Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
Aus aller Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Betrugswelle in Münster
Polizeimeldungen

Polizei warnt vor Schockanrufen

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...