23. Juli 2020 / Allgemein

"Baumkeeper" bewirten Straßenbäume

Kampagne "Münster schenkt aus" wird getragen von Münsters Bürger*innen

Baumkeeper

Foto (Stadt Münster): Fabian Böckmann (l.) und Bernd Lohmann vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit stellen im Hansaviertel an der Meppener Straße/Ecke Papenburger Straße einen der 37 Wassercontainer auf.


Auch wenn es zwischendurch immer mal wieder regnet, Münsters Straßenbäume brauchen mehr Wasser, um gut durch den Sommer zu kommen. Deshalb hat das städtische Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit im Juni die Kampagne "Münster schenkt aus" gestartet. Ziel ist es, ehrenamtliche "Baumkeeper" zu gewinnen, die Straßenbäume in ihrem Wohnumfeld mit der Gießkanne bewirten.

Die entsprechenden Zapfstellen stellt das Grünflächenamt zur Verfügung: An 37 Standorten im gesamten Stadtgebiet stehen Wassertanks mit einem Fassungsvermögen von 1000 Litern. Außerdem wurden mehr als 300 Bäume mit Wassersäcken ausgestattet, die dafür sorgen, dass das Wasser nach und nach bis zu den Wurzeln geleitet wird.

"Viele Münsteranerinnen und Münsteraner, die helfen wollen, das Überleben der Bäume zu sichern,  haben sich bereits bei uns gemeldet", berichtet  Andreas Lambert vom Grünflächenamt. "Einige sagen die Bewässerung einzelner Bäume in Eigenregie zu, andere gründen Nachbarschafts-Gießinitiativen und Firmen haben die Wasserversorgung von ganzen Straßenabschnitten versprochen. Nicht nur die Bäume, auch wir sind für diese Unterstützung sehr dankbar!" 

Sämtliche Containerstandorte sowie weitere Informationen zur Kampagne sind im Stadtportal zu finden: www.stadt-muenster.de/umwelt. Telefonische Infos gibt es unter 02 51/4 92-67 41.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...
Mehr als fünf Millionen Dengue-Fälle in Brasilien
Aus aller Welt

Das südamerikanische Land leidet unter der schwersten Dengue-Epidemie seiner Geschichte. Fast 3000 Menschen sind bereits an dem Virus gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verborgene Schätze des LWL-Museums für Naturkunde entdecken
Allgemein

Führung durch die Museumssammlung in der Speicherstadt

weiterlesen...
Mobilfunkmesswoche NRW: Münsteranerinnen und Münsteraner melden Funklöcher per App
Allgemein

Messungen vom 18. bis 25. Mai / Ergebnisse helfen beim Ausbau flächendeckender Mobilfunkversorgung / Netzverfügbarkeit in Münster überdurchschnittlich

weiterlesen...