24. Juli 2020 / Allgemein

Münster Arkaden spenden 1000 Masken

Wahl fiel auf den Treffpunkt „An der Clemenskirche“

Spende Arkaden

Foto (Michael Bührke): Matthias Eichbauer (l.) und Andreas Theurich mit zwei Packungen der gespendeten Mund-Nasen-Schutze


Zu Beginn der Pandemie wurden von den Münster Arkaden mehrere tausend Mund-Nasen-Schutze beschafft, welche zum großen Teil aktuell nicht mehr benötigt werden. Ein Aufruf der Arkaden in den sozialen Medien ergab, dass sich viele Nutzer eine Verteilung der Masken an Bedürftige wünschen. Die Wahl fiel auf den Treffpunkt „An der Clemenskirche“, dessen Team sich um Menschen in sozialen Notlagen kümmern. Wegen der Pandemie findet das Angebot des Treffpunkts gegenwärtig in einer Zeltstadt am Albersloher Weg statt.

„Wir wollen etwas Gutes tun und die Masken sollen da abgegeben werden, wo sie gebraucht werden“, sagt Andreas Theurich, Center Manager der Arkaden.

Der Leiter des Treffpunkts „An der Clemenskirche“, Matthias Eichbauer, freut sich über die Spende. Bisher wurden vom Team der Helfer überwiegend Stoffmasken ausgegeben, welche vor Ort gewaschen werden können. Dennoch werden diese Masken mit der Zeit immer knapper und die Spende der Arkaden stellt eine große Unterstützung für die Besucher des Treffpunkts dar, wie Eichbauer betont.

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke machen großen Schritt in der Elektrifizierung der Busflotte
Allgemein

Viele neue Busse und Schnellladestationen im Einsatz

weiterlesen...
Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Stadt legt Vermarktungskonzept für Baugebiet „Am Dornbusch“ in Amelsbüren vor
Rund ums Wohnen

Bezahlbares Wohnen für unterschiedliche Zielgruppen geplant

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bonobo-Männchen sind aggressiver als gedacht
Aus aller Welt

Schimpansen lösen Konflikte mit Gewalt, Bonobos mit Sex, heißt es. Nun zeigt eine Studie, dass die «Hippies» unter den Primaten weniger friedfertig sind als bisher angenommen.

weiterlesen...
Bundesumweltministerin: Wälder befinden sich in einer Krise
Aus aller Welt

Bundesumweltministerin Lemke ist besorgt über die Entwicklung in Deutschlands Wäldern. Die Folgen der Klimakrise setzen den Gehölzen zu. Was ist die Lösung, Wälder zu schützen und zu erhalten?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Kinderrechte! - Ausstellungseröffnung in der Stadtbücherei Münster
Allgemein

Der Kinderschutzbund Münster e.V. und UNICEF Münster präsentieren gemeinsam die Ausstellung "Deine Kinderrechte!" in der Stadtbücherei Münster.

weiterlesen...
Zahl der Übergriffe auf Mitarbeitende der Stadt Münster steigt auf Rekordhoch
Allgemein

114 Gewaltvorfälle gegen städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jahr 2023 / Rettungskräfte melden deutlich mehr Angriffe

weiterlesen...