20. April 2024 / Politik

Poller sichern zukünftig die Ludgeristraße

Bauarbeiten vom 22. April bis voraussichtlich Oktober

Ludgeristraße

Foto (Stadt Münster): Blick vom Verspoel in die Ludgeristraße: Am Eingang der Fußgängerzone werden in den nächsten Monaten versenkbare Sicherheitspoller installiert.


Die Stadt Münster lässt in der Ludgeristraße in Höhe der Marienkirche Sicherheitspoller in den Boden ein, um Veranstaltungen in der Innenstadt künftig noch besser zu schützen. Die versenkbaren Poller am Eingang der Fußgängerzone werden dort die bisher verwendeten, provisorischen Durchfahrtssperren ersetzen. Die Maßnahme ist Teil eines vom Rat beschlossenen Sicherheitspakets zum Schutz von stark frequentierten Straßen und Plätzen in der Innenstadt. Rund um den Schlossplatz sowie in der Altstadt sind an mehreren Stellen bereits ähnliche Sperren installiert worden.

Die Bauarbeiten in der Ludgeristraße beginnen am Montag, 22. April, und werden rund sechs Monate dauern. Gebaut wird immer nur auf einer Hälfte der Straße, sodass die Fußgängerzone jederzeit zugänglich bleibt, auch für Lieferverkehr. Um im Erdreich Platz für die Poller zu schaffen, legen die Stadtnetze zu Beginn der Arbeiten Versorgungsleitungen um. Die Westfälische Bauindustrie (WBI) übernimmt die Bauleitung des Projekts.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetterfront verschiebt sich nach Norden
Aus aller Welt

Die vom Pfingst-Hochwasser betroffenen Regionen können etwas aufatmen. Dafür müssen nun Menschen weiter im Norden auf der Hut sein.

weiterlesen...
Prozess um getötete 14-Jährige aus Bad Emstal beginnt
Aus aller Welt

Eine 14-Jährige aus Nordhessen wird zunächst vermisst und einen Tag später tot aufgefunden. Nun steht ein 21 Jahre alter Bekannter des Mädchens wegen des mutmaßlichen Mordes an ihr vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Münsters Jugendliche wählen am 9. Juni ihren neuen Jugendrat
Politik

Mehr als 15.500 Jugendliche sind in Münster wahlberechtigt / Wahlmöglichkeit im Europawahl-Lokal, vorab per Brief oder im Stadthaus 1

weiterlesen...
Europäische Jugendbegegnung und Kopfhörerparty
Politik

300 Schülerinnen und Schüler bei „We are Europe!“ auf der Stubengasse erwartet / „Celebrate Democracy“ auf dem Dancefloor vor dem Rathaus

weiterlesen...