18. April 2024 / Politik

Verkehrsministerinnen und -minister der Länder tagen in Münster

Friedenssaalempfang mit Bürgermeisterin Angela Stähler / Stadtbaurat Robin Denstorff erläutert aktuelle Verkehrsprojekte

Verkehrsminister

Foto (Stadt Münster / Möller): Die Verkehrsminister der Länder treffen sich in Münster zur zweitägigen Konferenz. Gastgeber für das Land NRW ist Verkehrsminister Oliver Krischer (vorne, 4. v.l.). Bürgermeisterin Angela Stähler (vorne, 5. v.l.) empfing die Politikerinnen und Politiker im Friedenssaal. 


Die Verkehrsministerinnen und Verkehrsminister der Länder empfing Bürgermeisterin Angela Stähler am Mittwochabend (17. April) im Friedenssaal. Sie kommen in Münster zur zweitägigen Konferenz zusammen, da das Land NRW aktuell den Vorsitz der Verkehrsministerkonferenz (VMK) hat. Die Politikerinnen und Politiker trugen sich auch ins Goldene Buch der Stadt Münster ein.

"Mobilität klimafreundlich, alltagstauglich und effizient zu gestalten, ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Dieser Aufgabe stellen wir uns in Münster mit vielen Ideen - zum Beispiel mit moderner Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer. Umso mehr freue ich mich, dass Sie hier tagen”, begrüßte Angela Stähler ihre Gäste.  

Gastgeber für NRW ist Oliver Krischer (Grüne), Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Ihn sowie seine Amtskolleginnen und -kollegen informierte Stadtbaurat Robin Denstorff am Mittwochnachmittag über aktuelle Verkehrsprojekte in Münster. Besonderes Augenmerk galt den zahlreichen Radverkehrsprojekten in Münster wie zum Beispiel den Fahrradstraßen und Velorouten, der Kanalpromenade sowie den Fahrradparkhäusern rund um den Hauptbahnhof. 

Während der Fachkonferenz für Verkehrspolitik erörtern die Verkehrsministerinnen und-minister sowie die Senatorinnen und Senatoren der Länder aktuelle verkehrspolitische Themen und schreiben gemeinsames politisches Handeln in Beschlüssen fest. Die Sitzungen der VMK finden in der Regel zweimal im Jahr statt, im Oktober tagen die Politikerinnen und Politiker in Duisburg.

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetterfront verschiebt sich nach Norden
Aus aller Welt

Die vom Pfingst-Hochwasser betroffenen Regionen können etwas aufatmen. Dafür müssen nun Menschen weiter im Norden auf der Hut sein.

weiterlesen...
Prozess um getötete 14-Jährige aus Bad Emstal beginnt
Aus aller Welt

Eine 14-Jährige aus Nordhessen wird zunächst vermisst und einen Tag später tot aufgefunden. Nun steht ein 21 Jahre alter Bekannter des Mädchens wegen des mutmaßlichen Mordes an ihr vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Münsters Jugendliche wählen am 9. Juni ihren neuen Jugendrat
Politik

Mehr als 15.500 Jugendliche sind in Münster wahlberechtigt / Wahlmöglichkeit im Europawahl-Lokal, vorab per Brief oder im Stadthaus 1

weiterlesen...
Europäische Jugendbegegnung und Kopfhörerparty
Politik

300 Schülerinnen und Schüler bei „We are Europe!“ auf der Stubengasse erwartet / „Celebrate Democracy“ auf dem Dancefloor vor dem Rathaus

weiterlesen...