17. Dezember 2020 / Allgemein

Auf Wilsbergs Spuren

Mit dem "Jubiläums-Stadtrundgang" zu den Krimi-Drehorten

Wilsberg

Foto (Amt für Kommunikation/Angelika Klauser): Antiquar und Privatdetektiv: Georg Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt seit 25 Jahren in Münster. 


25 Jahre sind eine lange Zeit, vor allem im schnelllebigen Filmgeschäft. Doch neben vielem anderen zeichnet Beständigkeit Münsters berühmtesten Privatdetektiv aus: So feiert Georg Wilsberg und mit ihm die gleichnamige ZDF-Krimi-Reihe in diesem Jahr 25jähriges (Dienst)Jubiläum. Das begeistert Freunde und Fans des Ermittlers, stellvertretend für sie bedankte sich jetzt Münsters Stadtoberhaupt Markus Lewe per Instagram-Video bei Schauspielern, Machern und Team von "Wilsberg". Als kleines Dankeschön hatte er eine vom Filmservice Münster.Land herausgegebene Broschüre dabei: "25 Jahre Wilsberg – Der Jubiläums-Stadtrundgang" will nicht nur "danke" sagen für ein Vierteljahrhundert voller Münsterkrimi-Abende sondern es auch den Fans trotz Corona ermöglichen, bei einem Spaziergang durch die Domstadt "echtes" Wilsberg-Feeling zu genießen.

Für das Jubiläumsheft hat der Filmservice aus zahlreichen Orten, an denen "Wilsberg" in Münster schon gedreht wurde, zwölf besonders markante Stationen ausgewählt und sie in Form eines Stadtrundgangs zusammengestellt. Zu jedem Drehort gibt es Fotos von den Dreharbeiten und Infos dazu. Daneben enthält "Der Jubiläums-Stadtrundgang" Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten rund um "Wilsberg". Oberbürgermeister Markus Lewe, Autor Jürgen Kehrer, ZDF-Redakteur Martin Neumann sowie Warner-Bros.-Produzent Anton Moho geben einen Einblick in ihr Vierteljahrhundert mit "Wilsberg". Und natürlich der Antiquar und Privatdetektiv selbst: Leonard Lansink schreibt über sein inniges Verhältnis zur Domstadt und ihren Menschen.

"25 Jahre Wilsberg – Der Jubiläums-Stadtrundgang" gibt es kostenlos bei der Münster-Information im Stadthaus 1 (Syndikatplatz), bei den beschriebenen Drehorten und im Netz unter www.filmservice-muenster-land.de. Bei Einsendung eines mit 1,55 Euro frankierten DINA5-Umschlag an den Filmservice Münster.Land, Amt für Kommunikation, Stadt Münster, Klemensstraße 10, 48143 Münster wird die Broschüre auf Wunsch auch versandt.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...