27. November 2021 / Politik

Adveniat Eröffnung: Erzbischof Steiner trägt sich ins Goldene Buch ein

Kirchenoberhaupt der brasilianischen Amazonas-Metropole Manaus zu Gast in Münster

Goldenes Buch

Foto: Stadt Münster / Bührke


Im Vorfeld zur Eröffnung der bundesweiten Aktion Adveniat im Bistum Münster empfing Bürgermeisterin Angela Stähler am Donnerstag, 25. November, Erzbischof Dom Leonardo Steiner im historischen Friedenssaal. "Ihr Wirken für Adveniat und für die Menschen in den Armenvierteln der Großstädte in Lateinamerika stiftet Hoffnung und Frieden", würdigte Stähler die Arbeit des Kirchenoberhauptes aus der brasilianischen Amazonas-Metropole Manaus. Steiner, der im Alltag dort anzutreffen ist, wo Hilfe dringend gebraucht wird, trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat sammelt unter dem Motto "ÜberLeben in der Stadt" ab dem 1. Advent bereits zum 60. Mal Spenden für Menschen in Not.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tankstellenpächter nach Messerangriff gestorben
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff auf einen Tankstellenpächter im Münsterland ist der 54-Jährige gestorben. Seine Leiche wies neben Stichwunden auch Schussverletzungen auf.

weiterlesen...
Dresdner Stollenfest - Tausende Menschen feiern Striezel
Aus aller Welt

Wegen der Corona-Pandemie war in den vergangenen beiden Jahren das Fest ebenso ausgefallen wie der Striezelmarkt in der sächsischen Landeshauptstadt. Jetzt geht es aber wieder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Dezember-Soforthilfe kommt automatisch an
Politik

Kundinnen und -Kunden zahlen für Erdgas und Wärme im Dezember keinen Abschlag

weiterlesen...
Nachhaltiges Wirtschaften in schwierigen Zeiten
Politik

Energiekrise, Pandemie, Klimawandel fordern Unternehmen

weiterlesen...