19. September 2022 / Sport

Weltklasse-Aufgebot für den Sparkassen Münsterland Giro

10 Teams der UCI WorldTour haben sich für den 3. Oktober angemeldet

Münsterland Giro

Foto (Sparkassen Münsterland Giro – Foto Roth):  Vertreter*innen der Organisation des Sparkassen Münsterland Giro sowie beteiligter Kommunen und Partner (v. l. n. r.): Philipp Kern, Leiter der Brillux Akademie, Jürgen Schnittker, Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Beckum-Wadersloh, Klaus Richter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost, Thilo Stange, B-Vital Brillux Gesundheitszentrum, Rainer Bergmann, Gesamtleitung Sparkassen Münsterland Giro, Fabian Wegmann, Sportlicher Leiter Sparkassen Münsterland Giro, Brigitte Klausmeier, Bildungsdezernentin des Kreises Warendorf, Wolfgang Pieper, Bürgermeister der Stadt Telgte, Alexander Nowitzki, Leiter Vorstandsstab LBS, Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster, Dr. Jane Gleißberg, Studienortleiterin srh Campus Münster und Fabian Hintzler, Stabsabteilungsleiter Externe Konzernkommunikation der Provinzial Holding AG


Bestbesetzung im Münsterland! Gleich 10 Teams der UCI WorldTour haben sich für den 3. Oktober angemeldet. Mit den besten Teams im weltweiten Radsport fahren Mannschaften der zweiten Kategorie sowie Nachwuchsteams aus Deutschland und den Niederlanden sowie eine deutsche Nationalauswahl um den Sieg beim Sparkassen Münsterland Giro. Neben den Weltklasse-Athleten werden 5.000 aktive Radsportler*innen zu den Jedermann- und Kinderrennen erwartet. Die internationale Radsport-Elite trifft sich am 3. Oktober beim Sparkassen Münsterland Giro. 19 Mannschaften nehmen die 205,9 Kilometer zwischen Telgte und Münster in Angriff. 10 WorldTour-Mannschaften -doppelt so viele wie im vergangenen Jahr- schicken ihre Spezialisten zum deutschen Herbstklassiker.
 
Die Zutaten: Grand Slam vs. Titelverteidigung vs. WorldTour-Relegation
Aus deutscher Sicht führt BORA - hansgrohe die Startliste an. Das Team möchte sich in Münster den inoffiziellen deutschen "Klassiker Grand Slam 2022" sichern. Nach den Siegen in Frankfurt, Köln und Hamburg soll auch der Herbstklassiker fest in der Hand des einzigen deutschen WorldTeams sein. Nach Münster reist die Equipe mit dem Deutschen Meister Nils Politt.

Dagegen möchte das belgische Quick-Step Alpha Vinyl Team den Titel verteidigen und schickt dafür Europameister Fabio Jakobsen ins Rennen. Der Tour de France-Etappensieger soll die Nachfolge von Mark Cavendish antreten, der die 2021-Ausgabe für sich entschieden hat.

Auf einen anderen Gewinner hoffen Team BikeExchange - Jayco, Cofidis, Lotto-Soudal und Israel - Premier Tech. Sie wollen in Münster wichtige Punkte in der Weltrangliste sammeln und so dem Abstieg aus der WorldTour entgehen. Kurz vor Saisonende werden dem Sieger des Sparkassen Münsterland Giro 200 Punkte gutgeschrieben – deutlich mehr als bei einem Tour de France-Etappensieg! So treten unter anderem der australische Sprintstar Caleb Ewan (Lotto-Soudal), der Münster-Gewinner 2018 Max Walscheid (Cofidis) und der Tour de France-Etappensieger Dylan Groenewegen (Team BikeExchange - Jayco) die Reise in das Münsterland an.

Mit den beiden aktuell erfolgreichsten Teams der Saison, Jumbo-Visma und UAE Team Emirates, sowie Intermaché - Wanty - Gobert Matériaux und Team DSM greifen weitere UCI WorldTeams in den Kampf um die Herbstklassiker-Trophäe ein.

Nachwuchs wird das Rennen animieren
Mit Alpecin-Deceuninck, Sport Vlaanderen-Baloise und Uno-X Pro Cycling Team starten drei UCI ProTeams im Münsterland. Sie haben im letzten Jahr mit Topplatzierungen Eindruck hinterlassen. Der Sparkassen Münsterland Giro bietet traditionell auch dem Nachwuchs eine Bühne. Für das Saris Rouvy Sauerland Team rund um den Führenden der Rad-Bundesliga, das Team Lotto - Kern Haus, Bike Aid und eine Nationalmannschaft ist der Herbstklassiker das wichtigste Eintagesrennen, das sie vor deutschen Fans bestreiten.

Ausgedehnte Live-Übertragung in Stream und TV
Wer die Radprofis am 3. Oktober nicht entlang der Strecke anfeuern kann, verfolgt das Rennen live im Stream oder TV. Bereits ab 13:45 Uhr beginnt die dreieinhalbstündige Live-Übertragung auf sportschau.de.  Um 15:15 Uhr startet der WDR mit seinem Programm und wird bis zum Zieleinlauf um 17:15 Uhr den Sparkassen Münsterland Giro 2022 übertragen. Auch Eurosport und GCN sowie weltweite Sender berichten vom Herbstklassiker.

Meistgelesene Artikel

Stadt Münster vergibt zehn Baugrundstücke in Wolbeck-Nord
Rund ums Wohnen

Bewerbung ab sofort / Frist endet am 13. Oktober

weiterlesen...
Oberbürgermeister und Stadtbaurat weihen digitale Radstation am Hansator ein
Tourismus

Oberbürgermeister und Stadtbaurat weihen digitale Radstation am Hansator ein

weiterlesen...
Ausgezeichnet nachhaltig
Fit & Gesund

Ausgezeichnet nachhaltig

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nasa-Sonde kracht bei Abwehr-Test absichtlich in Asteroiden
Aus aller Welt

Eigentlich stellte Dimorphos keine Gefahr für die Erde dar. Trotzdem hat eine unbenannte Sonde ihn nun zerstört - zu Forschungszwecken.

weiterlesen...
Schiffsunglück in Bangladesch: Zahl der Toten steigt auf 50
Aus aller Welt

In Bangladesch ist ein Passagierschiff gesunken. Behörden sprechen davon, dass das Schiff überfüllt gewesen sein soll. Die Zahl der Toten steigt - und noch immer werden Menschen vermisst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rat beschließt nächste Schritte für Stadion-Ausbau
Sport

Stadion soll zweitligatauglich ausgebaut werden

weiterlesen...
Rasenplatz in Wolbeck bleibt vorerst gesperrt
Sport

Larven verhindern Spielbetrieb

weiterlesen...