7. März 2023 / Kunst & Kultur

Neue Sterne und blaue Inseln

Finanzielle Förderung für 22 neue Kulturprojekte im Münsterland

Paste Up History

Foto (Michael Jezierny): Beeindruckende Fotocollagen an Schlösser- und Burgwänden präsentiert die Künstlergruppe Mannstein + Vill 2023 im Münsterland


Insgesamt 777.550 Euro Fördermittel vom Land Nordrhein-Westfalen fließen 2023 in Kunst- und Kulturprojekte im Münsterland. Beworben hatten sich Kulturschaffende aus der Region und darüber hinaus. Im vergangenen Jahr stellten sie über das Landesförderprogramm "Regionales Kultur Programm NRW" (RKP) einen Antrag auf Förderung und aus 26 Anträgen wurden schließlich 22 Projekte vom Kulturrat Münsterland in diesem Jahr ausgewählt.

"Wenn von 26 Anträgen 22 bewilligt werden, ist das eine sehr gute Förderquote. Es freut uns, dass das es nicht nur viele, sondern vor allem viele gute Projekte sind, auf die wir in diesem Jahr gespannt sein dürfen", sagt Andre Sebastian, Leiter des Kulturbüros beim Münsterland e.V., das die Kulturschaffenden bei der Antragstellung berät. "Neben den ‚alten‘ Hasen, die sich in der Münsterländer Kulturlandschaft etabliert haben, sind wir natürlich besonders neugierig auf die neuen Projekte, die erstmalig mit dabei sind."


Foto (Michelle Adolfs/Beate Gärtner): Beim Projekt "MyVR_Planet.DA 2023" von Michelle Adolfs und Beate Gärtner vermischen sich virtuelle 3D-Skulpturen mit realer Architektur

Erneut hatten Kulturschaffende 2023 die Möglichkeit, zusätzlich zu einer Projektförderung sogenannte "Ergänzungsmittel Barrierefreiheit" zu beantragen. Andre Sebastian erklärt, was dahintersteckt: "Mit bis zu 5000 Euro zusätzlicher Förderung pro Projekt möchte das Land NRW die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am kulturellen Leben unterstützen. Bei unseren Anträgen geht es da zum Beispiel um einen Abhol- und Begleitservice bei Kulturveranstaltungen, eine Audiodeskription mit Hörspiel-Charakter sowie eine Assistenz für eine Person mit einer Schwerbehinderung von 100 Prozent."

Wer wird gefördert? 
Kulturinteressierte Münsterländerinnen und Münsterländer dürfen sich 2023 sowohl auf bekannte als auch neue Formate freuen. Etablierte Projekte wie das "Theater der blauen Inseln", die "Neuen Sterne" der Musikhochschule oder die Reihe "Trompetenbaum und Geigenfeige" werden aufs Neue überraschen und auch die kulturelle Kaffeefahrt, die RESET*Landpartie, fährt 2023 wieder neue Orte an und verspricht ein spannendes Programm. Neben wiederauftauchenden Walflossen und klimafreundlichen Kulturwanderungen ist auch die Künstlergruppe sozialpalast wieder mit dabei und nach einer kleinen RKP-Förderpause mit dem Music Convoy auf Tour. Das Projekt ist ein aufsuchendes Jugend-Musik-Kunstprojekt für autonome, kreative Jugendkultur, mit einem eigenen Bühnen-LKW als offene Bühne und Gestaltungsraum.


Foto (Musikhochschule/Peter Lessmann): Erstklassige Studierende der Musikhochschule Münster schwärmen beim Projekt "Neue Sterne" mit Musik in die Region aus

Neu im "RKP-Team" sind Michelle Adolfs, Beate Gärtner und Paula Berger. Während Adolfs und Gärtner das Virtual- und Augmented-Reality-Projekt "MyVR_Planet.DA 2023" in Steinfurt realisieren, erzählt Berger mit ihrem dokumentarischen Projekt "Von gelben Karten und lila Latzhosen" Geschichten aus der Frauenbewegung im Kreis Borken. Sie ist dankbar für die Förderung: "Das Programm ermöglicht es mir, mein Filmprojekt professionell umzusetzen. Ich kann mir zum Beispiel die Materialien für ein Filmset leisten und ein Team bezahlen, das mich beim Dreh, in der Postproduktion sowie bei der Planung und Durchführung von Filmvorstellungen unterstützt." Für Berger ist es auch eine Rückkehr ins Münsterland: "Ich bin hier aufgewachsen, dann aber nach Kassel gegangen. Durch die Recherche und Planung des Projekts habe ich die Region dann noch einmal von einer ganz anderen Seite kennengelernt."

Neben Paula Berger zieht es auch andere Künstlerinnen und Künstler von außerhalb in die Region. Die Künstlergruppe Mannstein + Vill hat schon im letzten Jahr in ihrem partizipativen Projekt "Paste Up History!" Fotocollagen mit historischen und aktuellen Bezügen auf ausgewählten Häuserfassaden im Kreis Steinfurt angebracht – in diesem Jahr sind Schlösser und Burgen dran. "Unsere Projekte leben von der Austausch mit den Menschen der Orte, an denen wir arbeiten. Wir wurden im Münsterland im letzten Jahr mit so offenen Armen und einer solch großen Neugier auf unsere Arbeit empfangen, dass wir uns sehr freuen, unser Projekt fortsetzen zu können", sagt Maria Vill. 

Der Kulturrat Münsterland hatte die Projekte im Herbst 2022 für eine Förderung empfohlen, die Bezirksregierung Münster und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft werden sie voraussichtlich in den nächsten Tagen bewilligen.

Geförderte Projekte und Projektträger 2023:
AkA 2.0, AkA – Atelier für kulturelle Angelegenheiten, Stefan Demming
BASSO CONTINUO zu BACH INSPIRIERT. Bachfest 2024 Münster, Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters Münster e.V.
"Ein bisschen Gemurmel aus dem Wald", Felice Kaufmann
Ein Schloss, zwei Burgen und eine alte Fahrt: Klimafreundliche KulTour, Gemeinde Senden
endless Münsterland, Gemeinde Neuenkirchen
FREUBAD 2023 – Mixed Arts Festivals in Freibädern der Region (Fortsetzung), RESET e.V.
Kunst macht Wind, Schloss Senden e.V.
Mobile Buchwerkstatt für Kinder, Klaudia Denker (Kommunikationsdesignerin) und Maike Denker (Bildende Künstlerin)
MyVR_Planet.DA 2023, Michelle Adolfs und Beate Gärtner
Nachbarschaftskultur 3.0: Jumelage des Münsterlands, Wald und Wiesen Konzerte
neues bauen (um) Gravenhorst, Ahu Dural
Neue Sterne für das Münsterland, Musikhochschule der WWU Münster
Paste Up History! Burgen- und Schlösserrunde, Mannstein + Vill
"prINT – Das Grafikprojekt", Kulturelle Begegnungsstätte Kloster Bentlage
RESET*Landpartie 2023 – Fünf neue teils grenzüberschreitende Kulturerlebnistouren im Münsterland, RESET e.V.
sozialpalast MUSIK CONVOY 2023, sozialpalast, Kunstgruppe
Summerwinds Münsterland 2024. Internationales Holzbläser Festival, GWK-Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V.
Theater der blauen Inseln 2023, Projektgruppe Theater der blauen Inseln 2023
Trompetenbaum und Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland 2023, Kreis Borken, Kulturabteilung
Von gelben Karten und lila Latzhosen – Geschichten aus der Frauenbewegung im Kreis Borken (ARBEITSTITEL), Paula Berger
Willkommen in der Hölle!, schwarzweiss ist die bessere farbe
ZeitReiseN, Streifzüge, Stefan Demming

Geförderte Projekte 2022, die aktuell in der Umsetzung sind:
Disko-Disco, rock'n'popmuseum Gronau
Haus Kummerveldt Staffel 2 – eine Webserie aus dem Münsterland (Förderung 2021, 2022 und 2023), Haus Kummerveldt GbR
Mit den Gespenstern leben (haunting|heritage), Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung
Münsterland Festival (Förderung 2022 und 2023), Münsterland e.V.
Niemandsland, MNEME kollektiv
tonwelten (ehem. Sonus Loci 4x4) Alles Klang
Soundseeing – das münsterlandweite Klangkunstfestival, Landesmusikakademie NRW

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke machen großen Schritt in der Elektrifizierung der Busflotte
Allgemein

Viele neue Busse und Schnellladestationen im Einsatz

weiterlesen...
Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Stadt legt Vermarktungskonzept für Baugebiet „Am Dornbusch“ in Amelsbüren vor
Rund ums Wohnen

Bezahlbares Wohnen für unterschiedliche Zielgruppen geplant

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bonobo-Männchen sind aggressiver als gedacht
Aus aller Welt

Schimpansen lösen Konflikte mit Gewalt, Bonobos mit Sex, heißt es. Nun zeigt eine Studie, dass die «Hippies» unter den Primaten weniger friedfertig sind als bisher angenommen.

weiterlesen...
Bundesumweltministerin: Wälder befinden sich in einer Krise
Aus aller Welt

Bundesumweltministerin Lemke ist besorgt über die Entwicklung in Deutschlands Wäldern. Die Folgen der Klimakrise setzen den Gehölzen zu. Was ist die Lösung, Wälder zu schützen und zu erhalten?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kunst & Kultur

Science-Fiction Live-Hörspiel im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Gerhard Schröder feiert seinen 80sten Geburtstag
Kunst & Kultur

Der Künstler Laurenz E. Kirchner aus Münster gratuliert auf seine Weise

weiterlesen...