23. Mai 2022 / Sport

Münster erneut „Sportabzeichen-Hauptstadt“

Insgesamt 3180 „Fitnessorden“ verliehen

Sportabzeichen

Foto (LSB NRW / Andrea Bowinkelmann): Im Essener GOP Varieté-Theater wurden die erfolgreichen Stadt- und Kreissportbünde für ihre
Erfolge beim Sportabzeichen ausgezeichnet. 


Münster ist erneut die „Sportabzeichen-Hauptstadt“ in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 3180 der beliebten „Fitnessorden“ wurden hier im vergangenen Jahr verliehen – die höchste Zahl aller NRW-Städte. Die mit 1,01 Prozent in Relation zur Einwohnerzahl beste Quote bedeutete hauchdünn Platz eins vor Hamm mit 1767 Verleihungen und einer Quote von 0,99 Prozent.

„Auf diesen Erfolg haben wir gehofft“, freute sich SSB-Vorstandsfrau Astrid Markmann nach der Verleihung im Essener GOP Varieté-Theater. Damit rechnen konnte man indes nicht. Denn im Vergleich zu 2020 sank die Zahl der verliehenen Sportabzeichen in der Domstadt um 265.

Mit 3445 Sportabzeichen war Münster auch bereits da Spitze – doch angesichts der erheblichen Einschränkungen durch die beginnende Corona-Pandemie setzte der LSB 2020 die offizielle Wertung und Ehrung aus. Aber die Münsteraner hielten sich auch im vergangenen Jahr weiter an den heimischen Sportabzeichen Treffpunkten fit und sorgten so erneut für ein Spitzenergebnis. „Das ist ein schöner Lohn für unsere Prüfenden“, freut sich Daniel Welling, Sportabzeichenbeauftragter des SSB Münster, über das erneute Top-Ergebnis.

Wesentlichen Anteil am Erfolg hatten erneut Münsters Schulen. Im Rahmen des von der Sparkasse Münsterland Ost unterstützten Sportabzeichen-Wettbewerbes der Schulen wurden 2554 Abzeichen erworben. Angesichts anstehender Lockerungen hofft Astrid Markmann aus dem Vorstand des SSB, „dass wir schnell wieder an das Vor-Corona-Niveau bei den Sportabzeichenzahlen anknüpfen. Da zudem viel Spaß und Motivation mit dabei war, hofft sie für dieses Jahr auf eine erneut starke Resonanz beim Sportabzeichenschulwettbewerb der Sparkasse Münsterland Ost.

Und auch das Sportamt der Stadt Münster trug in Zusammenarbeit mit dem SSB erheblich zum Spitzenplatz bei den Sportabzeichen bei. Insbesondere Thorsten Imsieke unterstützte die Arbeit mit Rat und Tat intensiv.

An aktuell acht Sportabzeichen-Treffpunkten wird derzeit in Münster trainiert und geprüft. Die Prüfenden stehen Interessierten dabei stets mit Rat und Tat zur Seite. Informationen zu den Bedingungen und zu den Sportabzeichen-Treffpunkten gibt es online unter www.ssb.ms/sportabzeichen.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
Aus aller Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nikolaus-Schwimmen im Badesee Saerbeck
Sport

Vorbereitungen für das Neujahrsschwimmen

weiterlesen...
Sportpark Berg Fidel: Kunstrasenplatz sofort nutzbar
Sport

Weiterer Baustein für das Nachwuchsleistungszentrums des SC Preußen Münster

weiterlesen...