12. Juli 2021 / Polizeimeldungen

Meins bleibt Meins!

Fahrradregistrierung der Polizei Münster am 13. Juli

Fahrräder

Am Dienstag (13. Juli) registriert die Polizei Münster unter dem Motto "Meins bleibt Meins!" in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr Fahrräder auf dem Harsewinkelplatz, An den Kirschen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten neben dem Fahrrad, ihren gültigen Personalausweis zur kostenlosen Registrierung mit zu bringen. Die Fahrradregistrierung ist ein wichtiger Beitrag, den die Münsteraner im Kampf gegen den Fahrraddiebstahl in Münster selber leisten können. Durch die Registrierung erhöhen sie für potentielle Fahrraddiebe den Kontrolldruck. Bei einer Überprüfung lassen sich registrierte Fahrräder sofort seinem Besitzer zuordnen. Stimmen die Daten im System nicht mit dem Nutzer überein, ist dieser in der Erklärungspflicht.

Unabhängig von diesem Angebot besteht an jedem Tag im Jahr, rund um die Uhr die Möglichkeit an den Polizeidienststellen im Stadtgebiet sein Fahrrad registrieren zu lassen. 

Meistgelesene Artikel

Das Ende des Lewe-Meters
RUMS-Brief

Ein weiterer Baustein zur Verkehrswende in Münster

weiterlesen...
Corona: Infektionszahlen steigen
Corona Update

Hochansteckende Delta-Variante hat sich in Münster klar durchgesetzt

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Es darf wieder gestöbert werden
Allgemein

„Edelfundus“ verkauft wieder von Donnerstag bis Samstag 5.08. bis 07.08.21

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Radfahrer fallen durch Alkoholkonsum auf
Polizeimeldungen

Bei drei Personen wurden Blutproben entnommen

weiterlesen...
Quartett raubt Geldbörse
Polizeimeldungen

25-Jähriger verletzt

weiterlesen...