6. Januar 2021 / Allgemein

Hochrelief erinnert an die Heiligen Drei Könige

Dein Münster NEWS

 Foto: Stadt Münster


In der Bibel werden sie als „Sterndeuter aus dem Morgenland“ bezeichnet: An die Heiligen Drei Könige erinnert ein besonderes sakrales Kunstwerk im Stadtmuseum. Das Hochrelief mit dem Jesuskind, Maria und Josef und eben den Königen Caspar, Melchior und Balthasar, die Geschenke überbringen, stammt aus dem späten 15. Jahrhundert (Foto). Diese Skulptur ist dauerhaft in der Schausammlung ausgestellt und somit auch nach dem Lockdown zu besichtigen; aktuell ist das Museum aufgrund der Pandemie geschlossen. Der Ursprungsort des Kunstwerks ist nicht sicher überliefert. Es stammt entweder aus einem großen Flügelretabel (Altaraufsatz) mit kleineren Reliefs oder diente einst als kleiner Hausaltar.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
Aus aller Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
Aus aller Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder aus Winnyzja in Münster zu Gast
Allgemein

Erholungsfreizeit im Rahmen der Solidaritätspartnerschaft / Spenden in Höhe von 14.000 Euro eingegangen

weiterlesen...
Tiefengeothermie: Stadtwerke planen die 3D-Seismik
Allgemein

Erfahrenes Team bereitet geologische Untersuchungen vor

weiterlesen...