7. April 2022 / Wirtschaft & Finanzen

Batteriezellfabrik: „Münster wird zum Hotspot der Batteriezellforschung“

Offizieller Spatenstich im Hansa-Business-Park

Batterieforschungszentrum

Foto (Stadt Münster): Oberbürgermeister Markus Lewe (4. v.l.) mit Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und anderen beim Startschuss für den ersten Bauabschnitt der Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) im Hansa-Business-Park.


Der Bau der Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) ist am Dienstag, 5. April, in Münster gestartet. Beim offiziellen Spatenstich für den ersten Bauabschnitt haben die Arbeiten im Hansa-Business-Park begonnen. Dieser Bauabschnitt der Großforschungsanlage für Produktionsverfahren im Gigawatt-Maßstab soll Ende 2022 abgeschlossen sein.

Oberbürgermeister Markus Lewe freut sich, dass es losgeht mit dem Bau: "Münster wird zum Hotspot der Batteriezellforschung in Deutschland. Energiewende und Klimaschutz gepaart mit Forschung und Wissenschaft – das Leuchtturmprojekt FFB passt perfekt zum Wissens- und Wirtschaftsstandort Münster und Nordrhein-Westfalen", so Lewe. "Münsters Allianz für Wissenschaft, in der führende Köpfe der Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft eng verzahnt agieren, wird sich langfristig für dieses Kompetenzfeld engagieren – zu 100 Prozent."

Meistgelesene Artikel

Stadt Münster vergibt zehn Baugrundstücke in Wolbeck-Nord
Rund ums Wohnen

Bewerbung ab sofort / Frist endet am 13. Oktober

weiterlesen...
Thiel und Boerne in der Welt der Influencerinnen
Kultur

Drehstart für „Tatort – MagicMom“

weiterlesen...
Münster in Bewegung bringen
Politik

Pop-up-Ausstellung, Ideen-Fabrik und Online-Beteiligung zum Masterplan Mobilität Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

RBB: Zwei Leitungsmitglieder sollen Amt ruhen lassen
Aus aller Welt

In der RBB-Affäre um Vetternwirtschaft wurden die Ermittlungen ausgeweitet. Der Personalrat dringt darauf, dass die Personen, die nun ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen sind, ihr Amt ruhen lassen.

weiterlesen...
Chemie-Nobelpreise für raffinierte Molekülverbindungen
Aus aller Welt

Der Bau von Molekülen im Labor ist komplex. Für einen im Vergleich einfachen Ansatz nach dem Prinzip einer Rucksack-Schnalle gibt es nun den Chemie-Nobelpreis. Und für dessen Anwendung in Lebewesen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadtwerke vergeben Auftrag für Großwärmepumpe im Hafenkraftwerk
Wirtschaft & Finanzen

Nächster Schritt auf dem Weg zur grünen Fernwärme

weiterlesen...
Ausbildungsstart beim LWL
Wirtschaft & Finanzen

29 junge Menschen beginnen in zwölf Berufen

weiterlesen...