7. April 2022 / Wirtschaft & Finanzen

Batteriezellfabrik: „Münster wird zum Hotspot der Batteriezellforschung“

Offizieller Spatenstich im Hansa-Business-Park

Batterieforschungszentrum

Foto (Stadt Münster): Oberbürgermeister Markus Lewe (4. v.l.) mit Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und anderen beim Startschuss für den ersten Bauabschnitt der Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) im Hansa-Business-Park.


Der Bau der Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) ist am Dienstag, 5. April, in Münster gestartet. Beim offiziellen Spatenstich für den ersten Bauabschnitt haben die Arbeiten im Hansa-Business-Park begonnen. Dieser Bauabschnitt der Großforschungsanlage für Produktionsverfahren im Gigawatt-Maßstab soll Ende 2022 abgeschlossen sein.

Oberbürgermeister Markus Lewe freut sich, dass es losgeht mit dem Bau: "Münster wird zum Hotspot der Batteriezellforschung in Deutschland. Energiewende und Klimaschutz gepaart mit Forschung und Wissenschaft – das Leuchtturmprojekt FFB passt perfekt zum Wissens- und Wirtschaftsstandort Münster und Nordrhein-Westfalen", so Lewe. "Münsters Allianz für Wissenschaft, in der führende Köpfe der Stadt, Wissenschaft und Wirtschaft eng verzahnt agieren, wird sich langfristig für dieses Kompetenzfeld engagieren – zu 100 Prozent."

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Tote in Österreich - Große Lawinen-Gefahr
Aus aller Welt

In großen Teilen der österreichischen Alpen herrscht nach ergiebigen Schneefällen die zweithöchste Lawinenwarnstufe. Zwei Wintersportler sterben unter den Schneemassen.

weiterlesen...
Unfall mit sieben Fahrzeugen auf der A3 - Ein Toter
Aus aller Welt

Die Autobahn 3 bei Frankfurt gleicht einem Trümmerfeld. Mitten in der Nacht kommt es erst zu einem Auffahrunfall, dann krachen weitere Wagen in die Unfallstelle. Traurige Bilanz: Ein Toter und fünf Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Innungsversammlung und Vorstandswahlen im Dezember 2022
Wirtschaft & Finanzen

Innung Sanitär-Heizung-Klima Münster trifft sich im Mühlenhof

weiterlesen...
Stadtwerke vergeben Auftrag für Großwärmepumpe im Hafenkraftwerk
Wirtschaft & Finanzen

Nächster Schritt auf dem Weg zur grünen Fernwärme

weiterlesen...