10. Februar 2021 / Allgemein

„Schaufenster Stadtgeschichte“: Ein dreifaches Helau

Karneval anno 1965 in der Halle Münsterland

Karneval 1965

Foto: Stadtmuseum Münster, Sammlung Krause.


Drei Stunden lang wurde unbeschwert geschunkelt, gesungen und gelacht. Sänger bei Stimme, pfiffige Büttenredner und die beliebtesten Parodisten Westfalens unterhielten das Publikum auf das Kurzweiligste und ernteten neben tosendem Applaus ein dreifaches Helau. Von Gedanken an eine Pandemie waren die Jecken im Saal und auf der Bühne der Halle Münsterland meilenweit entfernt. Es war der 21. Februar 1965, als etwa 3500 münstersche Närrinnen und Narren auf die Pauke hauten, darunter der damalige Oberbürgermeister Alfred Beckel und 22 Mitglieder des Stadtrates. Daraus wird in diesem Jahr nichts, denn der Karneval wurde von Corona ausgebremst. In Erinnerungen schwelgen kann aber, wer einen Blick in das Fenster des Stadtmuseums an der Salzstraße wirft. Im "Schaufenster Stadtgeschichte" lenkt dort die großformatige historische Aufnahme den Blick zurück auf das Bühnenspektakel anno 1965. 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...