29. September 2022 / Natur & Umwelt

Von Wulstlingen und Becherlingen

Pilzkundliche Exkursion auf Haus Heidhorn am kommenden Samstag, den 1. Oktober

Kelchbecherling

Foto (Thomas Hövelmann): Der Gemeine Kelchbecherling ist an feuchten Stellen im Wald nicht selten


Kaum eine Artengruppe ist so vielfältig wie die Pilze. Bundesweit sind rund 14.000 unterschiedliche Arten bekannt. Einige Arten werden als Speisepilze gerne gesammelt, andere mit Pflanzenschutzmitteln bekämpft. Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt am kommenden Samstag, den 1. Oktober, um 10:00 Uhr ein zu einer Suche nach diesen faszinierenden Lebewesen. Die Teilnehmenden erfahren spannende Details aus dem Leben der Pilze: Welche Funktion erfüllen sie im Wald und welche Merkmale kennzeichnen die verschiedenen Pilzgruppen? Dabei liegt der Schwerpunkt auf der ökologischen Bedeutung der Pilze, nicht auf deren Verwendung in der Küche.

Treffpunkt: Westfalenstr. 490, 48165 Münster, am Eingang zur NABU-Naturschutzstation Münsterland. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die ca. zweistündige Wanderung findet bei jeder Witterung statt und ist nicht barrierefrei; festes Schuhwerk wird empfohlen.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umweltberatung schließt nach 30 Jahren
Natur & Umwelt

„Haus der Nachhaltigkeit“ für Mitte 2023 geplant

weiterlesen...
Neue Photovoltaikanlage am Wasserwerk Hohe Ward
Natur & Umwelt

Ökostrom für die Trinkwassergewinnung

weiterlesen...