2. August 2022 / Allgemein

"Münsters Tatort-Helfer": Diese Menschen machen den beliebten Krimi möglich

Sigrid Gorlt leitet die Touristen-Information im Historischen Rathaus

Sigrid Gorlt

Foto (Stadt Münster/Britta Roski): Sigrid Gorlt leitet die Touristen-Information im historischen Rathaus, sie muss viele Fragen rund um den Münster-Tatort beantworten. 


Mit dem nächsten Tatort Münster "Ein Freund, ein guter Freund", der im Herbst 2022 ausgestrahlt wird, feiern WDR und Stadt Münster das 20-jährige Jubiläum des bundesweit beliebtesten Tatort-Teams, das regelmäßig bei den Einschaltquoten an der Spitze liegt. In der sechsteiligen Serie "Münsters Tatort-Helfer" stellt der Filmservice Münster.Land Menschen aus Münster vor, die beruflich mit dem Münster-Tatort verbunden sind – und als Fans. In der zweiten Folge berichtet Sigrid Gorlt, Leiterin der Tourist-Information im Historischen Rathaus, warum Besucher und Besucherinnen "total heiß auf die Dreharbeiten" sind.


Prost auf die nächsten 20 Jahre: Für Pressefotos nehmen Boerne und Thiel auch schon mal hinter dem Richtertisch im münsterschen Friedenssaal Platz. Foto: Stadt Münster/Unkelbach

Die meisten Fragen der Touristen drehen sich um Mord und Totschlag. "Die Leute kommen wegen der Krimis", sagt Sigrid Gorlt. "Auch die Münsteraner sind total heiß auf die Dreharbeiten." Gorlt, Leiterin der Touristen-Information im Historischen Rathaus, berät nationale und internationale Gäste, beantwortet Fragen rund um ihren Besuch in Münster und – seit 20 Jahren - den Münster-Tatort. In diesem Zusammenhang verweist sie für die ersten Antworten auf den Flyer "Mörderisches Münster", den es im Rathaus und der Münster-Information gibt. Darüber hinaus "schauen wir alle Münster-Krimis, denn die Leute fragen nach den Drehorten."

Dann müssen Gorlt und ihr Team wissen, wo gedreht wurde. "Die Münsteraner achten darauf, dass immer ein Teil Münster in den Krimis zu sehen ist", sagt sie.
Den einen oder die andere musste Gorlt dabei schon enttäuschen, denn der Film-Schein entspricht nicht immer der Wirklichkeit. So habe das Tatort-Team für Dreharbeiten einmal Schilder mit der Aufschrift "Polizeipräsidium" im Rathausinnenhof aufgehängt. "Das hat einige total irritiert, weil sie dachten, das wäre echt." Auf der Suche nach dem Polizeipräsidium landeten die Besucher schließlich bei Gorlt und ihrem Team, die den Irrtum aufklären konnten.

Besonders gefragt ist das Team der Rathaus-Info aber auch, wenn Dreharbeiten im und um das Rathaus anstehen. Manchmal müssen Lampen in ein Fenster gestellt werden, damit beim Dreh draußen genug Licht ist. "Wir räumen auch schon mal die Bürgerhalle leer oder suchen einen Raum, in dem sich die Schauspieler umziehen können." Oder verschaffen dem Team einen ungestörten Zugang zum Friedenssaal, wenn Boerne und Thiel dort Pressefotos machen wollen. "Damals waren die beiden recht lange hier", erinnert sich Gorlt. Und stellte fest: "Das Verhältnis zwischen den beiden ist nicht gespielt, sie reden immer so miteinander wie im Film."

Insgesamt seien die Filmteams sehr umgänglich, so Gorlt. "Die Stadt Münster hat viel dafür getan, dass sie sich hier wohl fühlen." Die Arbeit mit den Filmteams ist ein Grund, warum Sigrid Gorlt ihre Tätigkeit für die Stadt Münster auch nach 39 Jahren immer noch spannend findet. "Hier ist kein Tag wie der andere." Dem Tatort-Team wünscht sie zum 20. Geburtstag "viel Spaß und weiterhin viel Erfolg im 'Mörderischen Münster'."

Meistgelesene Artikel

Ermittlungskommission entdeckt Drogenlabor in Münster
Polizeimeldungen

Schusswaffen, Munition, Betäubungsmittel und 100.000 Euro Bargeld beschlagnahmt

weiterlesen...
Halbzeit bei „Sport im Park“
Sport

„Münster bewegt sich wieder eifrig"

weiterlesen...

Neueste Artikel

Spanien kämpft weiter gegen Waldbrände
Aus aller Welt

Es ist das verheerendste Waldbrand-Jahr seit Beginn der Erfassungen. Mancherorts gibt es zwar eine leichte Entspannung, aber noch sind einige Brände nicht unter Kontrolle.

weiterlesen...
RKI registriert 63.745 Neuinfektionen - Inzidenz bei 313,6
Aus aller Welt

Mit 313,6 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz niedriger als in den Wochen zuvor. Allerdings liefern die Zahlen kein vollständiges Bild der Infektionslage mehr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

20 Jahre Tatort Münster
Allgemein

Der Vorverkauf für die Open-Air-Premiere im Preußenstadion beginnt am Abend des 15. August

weiterlesen...
Neue Mensa und OGS-Räume für die Mauritzschule
Allgemein

Stadt investiert 6,4 Millionen Euro in Neu- und Umbau

weiterlesen...