15. Mai 2019 / Kunst & Kultur

Georgische Kalligrafie als neue Wort-Bild-Sprache

Ausstellung im Stadthaus 2 geht noch bis 07. Juli

Intergrationsrat

Die Ausstellung "Word as Image - Wort als Bild" des georgischen Künstlers Beka Beridze bietet einen spielerischen Einblick in den Irrgarten der georgischen Kalligrafie. Bis zum 07. Juli können die Arbeiten im Stadthaus 2 (Büro des Integrationsrates) zu den offiziellen Öffnungszeiten besichtigt werden.

Das geschwungene Alphabet Georgiens fasziniert Wissenschaftler und Kalligrafen seit Jahrhunderten gleichermaßen. Kürzlich wurde auch die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur darauf aufmerksam. Im Jahr 2016 stufte die UNESCO das georgische Alphabet als immaterelles Kulturerbe der Menschheit ein. Inspiriert von dieser Typografie, erschafft der Künstler und Designer Beka Beridze eine neue, faszinierende Wort-Bild-Sprache. Zusammengesetzt aus den georgischen Schriftzeichen für das Wort "Veilchen", entsteht die Grafik eines Veilchens. So kann der Betrachter "lesen", was der Künstler auf georgisch "geschrieben" hat. Fantasie beim Entziffern der Grafiken wird natürlich vorausgesetzt.

Beka Beridze hat an der Kunstakademie in Tiflis Media Art studiert und arbeitet als freier Künstler.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...
Erneute Telefonaktion der Münsteraner Allianz gegen Krebs
Fit & Gesund

Interessierte können den Fachleuten der Tumorzentren Fragen zur Entstehung, Behandlung und zu modernen Untersuchungsmethoden stellen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Männliches Pelikanpärchen adoptiert Küken
Aus aller Welt

Unverhofftes Elternglück für ein gleichgeschlechtliches Pelikanpärchen: Zwei Pelikan-Männer kümmern sich im Berliner Tierpark um ein Küken. Ihr Kinderwunsch war groß.

weiterlesen...
Mutter soll ihr Kind in Hundebox gesperrt haben
Aus aller Welt

Die Leidensgeschichte eines Zwölfjährigen lässt im Gerichtssaal niemanden kalt. Mit folterähnlichen Methoden wollte die Mutter laut Anklage ihren Sohn gefügig machen - und filmt das Ganze auch noch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

INTRO 2024 mit Yve Oh, Monika Rinck und Evan Tepest
Kunst & Kultur

Burg Hülshoff – Center for Literature startet das diesjährige Veranstaltungsprogramm

weiterlesen...
Beeindruckende Porträts außergewöhnlicher Menschen
Kunst & Kultur

Beeindruckende Fotoausstellung im Restaurant "Nönnekens" gegenüber der Clemenskirche wird am 25.02. eröffnet

weiterlesen...