15. Mai 2019 / Allgemein

Durstige Bäume im Blick behalten

Böden nach trockenem Winter zu trocken: Straßenbäume schon jetzt wässern

Straßenbäume

Foto (Stadt Münster): Pflege für Münsters Grün in niederschlagsarmen Wochen: Schon jetzt versorgt die Stadt Bäume mit Wasser wie hier am Albersloher Weg. 


Wassersäcke an Baumwurzeln, Feuerwehren, die aus Schläuchen ausgedörrtes Straßengrün mit dem Nass versorgen - das sind vertraute Bilder aus dem vergangenen Hitzesommer. Und auch jetzt, bei noch kühlen Frühlingstemperaturen,  gibt es keine nennenswerte Entspannung. Die erhofften Winterniederschläge sind ausgefallen, die Böden viel zu trocken. Daher bittet das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit schon jetzt im Mai Bürgerinnen und Bürger beim Gießen um Mithilfe. 

Im Jahrhundertsommer 2018 haben viele beherzt zur Gießkanne gegriffen und durstige Bäume versorgt. Diese gezielte Unterstützung käme auch jetzt recht. Gestresst sind vor allem junge Bäume. "Gerade in ihren ersten Standjahren brauchen Neuanpflanzungen gezielte Wässerungen, da sie noch nicht tiefe Wurzeln geschlagen haben", erläutert Andreas Lambert vom Fachamt. "Viele Straßenbäume leiden unter den regenarmen Wochen - sie stehen in kleinen Pflanzflächen und ziehen nicht genug Wasser."     

Was tun, wenn Niederschläge länger ausbleiben? Eine wöchentliche Wassergabe von fünf bis sechs großen Gießkannen (50 bis 60 Liter) ist die perfekte Unterstützung für den Baum vor der Haustür, sagen die Experten aus dem Fachamt. Sie sei effektiver als der gut gemeinte Eimer Wasser pro Tag. So könnten größere, möglichst behutsam gegossene Wassermengen  in den Boden einsickern und zu den Saugwurzeln der Bäume vordringen. Jeder Tropfen, der die Wurzeln erreicht, tue Gutes für Münsters Grün mit den rund 100 000 Bäumen in städtischer Obhut.

Rückfragen und Hinweise rund um das Thema gern an das Team des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit, Fachstelle Stadtbäume, 02 51 / 4 92 67 41, borgmeiM@stadt-muenster.de

Meistgelesene Artikel

Drehstart für neuen Tatort aus Münster „Unter Gärtnern“
Kunst & Kultur

Hauptkommissar Frank Thiel und Professor Karl-Friedrich Boerne entdecken diesmal Ungeheuerliches in des Deutschen liebster Oase: dem Schrebergarten

weiterlesen...
Illegales Glücksspiel in Münster
Polizeimeldungen

Polizisten legen Casino an der Hafenstraße still

weiterlesen...
Südstraße bekommt Anschluss an das Fernwärmenetz
Allgemein

Stadtnetze verlegen abschnittsweise Wärmeleitungen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Millionenförderung für verschlüsselte Quantenkommunikation
Bildung & Wissenschaft

Spin-off aus dem Fachbereich Physik der Universität Münster entwickelt Einzelphotonendetektoren

weiterlesen...
Adam macht Kaffee: Erster Roboter-Barista in New York
Aus aller Welt

Immer mehr Roboter führen in Restaurants einfache Aufgaben aus. Nun hat New York seinen ersten Robo-Barista. Aber will den irgendwer?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinderschutzbund Münster bringt Freude und Spaß auf den Domplatz
Allgemein

Das Kinderrechtefest entfachte ein Feuer der Begeisterung bei über 8000 kleinen und großen Besuchern

weiterlesen...
Münster führt Deutschlandticket für Schülerinnen und Schüler ein
Allgemein

Ersatz für goCard-Abo / Eigenanteil für Freifahrtberechtigte bleibt gleich / 29 Euro monatlich für Selbstzahlende

weiterlesen...