22. März 2024 / Kunst & Kultur

Neue Vermittlungsplattform des CfL »Droste Pad« online

Dein Münster informiert

Screenshot Droste

Screenshot des Online-Angebots „Droste Pad“: https://droste-pad.de


Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) hat mit dem „Droste Pad“ eine Online-Plattform für die Vermittlung geschaffen. Die Seite droste-pad.de bietet kostenfreie Materialien im Bereich der kulturellen und ökologischen Bildung. Es gibt kreative Lern- und Spielformate für alle Altersklassen. Damit richtet sich das „Droste Pad“ an Lehrende, Kulturvermittler*innen, Pädagog*innen und allen Interessierten jeden Alters. Erreichbar ist die Plattform online unter https://droste-pad.de.

Ein Pad bezeichnet eine digitale Pinnwand, die mit verschiedenen Inhalten bestückt ist. Besonderer Schwerpunkt der Angebote der „Droste Pads“ liegt auf Sprache und Literatur. Die einzelnen Angebote, auch Pads genannt, ermöglichen Zugänge zu dem literarischen Werk der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und dem Leben zu ihrer Zeit. Andere Pads laden zur Beschäftigung mit den Lebensorten der Dichterin ein. Oder gehen auf Natur und Umwelt damals und heute ein. In vielen Formaten geht es außerdem um Themen, die uns als Gesellschaft umtreiben.

So beschäftigt sich das Pad „Annette von Droste-Hülshoff - der Blick in den Spiegel“ mit den UN-Zielen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und setzt in einem mehrtägigen Workshop das Ziel 5 „Geschlechtergerechtigkeit“ in den Mittelpunkt des fächerübergreifenden Schulunterrichts. Das Pad „Droste schreibt Platt“ nimmt im Sinne der Kulturgeragogik ältere Menschen in den Blick. Spielformate wie das Exit-Game „Die verlorene Lorgnette“ oder „Luftburgen bauen“ ergänzen die vielfältigen Angebote und können genauso wie die multimedialen Pads „Let's code!“ und „#DrosteAesthetics“ jederzeit und überall ausprobiert werden.  

Ziel der Plattform ist die eigenständige Vor- und Nachbereitung eines Besuchs der Droste-Museen auf Burg Hülshoff oder im Haus Rüschhaus sowie des Lyrikwegs. Auch besuchsunabhängig vermittelt die Plattform spannende Inhalte rund um Leben und Werk der Droste.  

Das „Droste Pad“ wird fortlaufend um neue Inhalte in verschiedenen Lautsprachen und Gebärdensprache erweitert. Das CfL richtet einen spezifischen Newsletter zur Vermittlungsplattform ein. Bei Fragen, neuen Pad-Ideen oder Verbesserungsvorschlägen freut sich das CfL über Feedback per Mail an vermittlung@burg-huelshoff.de

Am Internationalen Museumstag, Sonntag, 19. Mai, besteht die Möglichkeit kostenfrei das Pad „Der Droste-Spaziergang“ im Rüschhaus-Garten unter Anleitung auszuprobieren. 

Das „Droste Pad“ wurde entwickelt von Burg Hülshoff - Center for Literature (CfL) und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktion“ der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nasa empfängt wieder lesbare Daten von «Voyager 1»
Aus aller Welt

Seit mehr als 46 Jahren sind die «Voyager»-Sonden unterwegs, mittlerweile außerhalb unseres Sonnensystems. Eine Sonde schickte zuletzt keine brauchbaren Daten mehr. Das Problem scheint nun gelöst.

weiterlesen...
Frühlingsfest in Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle besuchten dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

KÖRPER:SPRACHEN – neue Ausstellung auf Burg Hülshoff
Kunst & Kultur

Die Ausstellung des Künstler*innenkollektivs „parallelgesellschaft“ ist bis zum 31. Dezember 2024 zu sehen

weiterlesen...
Pianohaus Micke feiert 20-jähriges Jubiläum am Standort Münster
Kunst & Kultur

Im Aktionszeitraum vom 24.04 bis 27.04.2024 stehen ausgewählte Instrumente mit einem Nachlass von 20 % zur Verfügung

weiterlesen...