18. März 2021 / Kultur

Kunst-Dialog zur Vielfalt des Münsterlandes

Ausstellung des KünstlerinnenForums MünsterLand im Krameramtshaus

Krameramtssaal

Foto (Andreas Lechtape): Das Krameramtshaus am Alten Steinweg öffnet für eine aktuelle Ausstellung des KünstlerinnenForums MünsterLand.


Die Vielfalt der Kunst im Münsterland zeigt noch bis zum 26. März eine Ausstellung im Krameramtshaus am Alten Steinweg 6/7. 45 Künstlerinnen und Künstler aus dem Münsterland machen mit und bieten einen kreativen Ideenaustausch zur Vielfalt des Münsterlandes. Sie hinterfragen die Themen des Projekts, spiegeln deren Relevanz: Wie lebte und lebt es sich im kulturellen Miteinander? Wo sind welche Positionen zu Fragen der Ökologie sichtbar? Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bietet der Strukturwandel?

56 Exponate fordern zum Kunst-Dialog an vier markanten Orten auf: Im Krameramtshaus in Münster, in der ehemaligen Kaserne St. Barbara in Dülmen, in der Galerie Münsterland in Emsdetten und im Museum Kult in Vreden werden vier differenzierte Ausstellungen gezeigt. Das Krameramtshaus in Münster startet die Ausstellungsreihe und öffnet montags bis freitags jeweils von 14 bis 18 Uhr unter besonderen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen seine Pforten. Zum Besuch laden das Kulturamt der Stadt Münster und das KünstlerinnenForum MünsterLand ein.

Einlass ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung und bei freien Kapazitäten. Anmeldungen sind möglich bis spätestens 14 Uhr am Vortag – und zwar im Kulturamt per E-Mail an WesselK@stadt-muenster.de. Wer in den Ausstellungsraum möchte, muss einen Wunschtermin im Halbstundentakt und seine Kontaktdaten zur Sicherstellung der vorgeschriebenen Nachverfolgbarkeit angeben. Maximal fünf Personen gleichzeitig können sich die Schau ansehen. Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung inklusive Maskenpflicht (FFP2- oder OP-Maske). Der Aufenthalt ist auf 25 Minuten begrenzt. 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
Aus aller Welt

Weihnachtliche Überraschung für die beiden Tigermädchen im Tierpark Hagenbeck: Sie durften am Montag vorzeitig ihr erstes Nikolausfest feiern. Und das war mit spannenden Überraschungen verbunden.

weiterlesen...
Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
Aus aller Welt

In den vergangenen Pandemie-Jahren sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das ändert sich gerade wieder. Aber trotz der höheren Zahl von Toten gibt es auch Positives zu vermelden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Soyeon Lee gewinnt 1. Preis im Fach Lied-Duo beim Musikwettbewerb „Triomphe de l’Art“ 2022
Kultur

Theater Münster gratuliert der Mezzosopranistin von Herzen

weiterlesen...
Casting für das TheaterJugendOrchester-Projekt Orpheus.Game.Over?!
Kultur

Casting-Termine sind zwar vorbei, aber Nachzügler erhalten noch Chancen

weiterlesen...