14. August 2020 / Kunst & Kultur

Kostprobe zu „Bezahlt wird nicht!“

Einblicke in die erste Premiere der Spielzeit 2020/21

WBT-Fassade

 

Foto (Tanja Weidner): WBT-Fassade


Das Wolfgang Borchert Theater eröffnet die neue Spielzeit 2020/21 am Freitag und Samstag, 21. und 22. August mit der Klassiker-Komödie BEZAHLT WIRD NICHT! des italienischen Literaturnobel-Preisträgers Dario Fo. Im Mailand der 1970er Jahre plündern zwei Freundinnen gemeinsam mit weiteren Frauen  aufgrund ständig steigender Preiserhöhungen kurzerhand mehrere Supermärkte. Als die beiden später Schwierigkeiten haben, ihr Diebesgut zu verstecken, entwickelt sich aus der ursprünglichen Protest-Aktion ein fulminantes Verwirrspiel voller absurder Ideen von kuriosen Scheinschwangerschaften und mutmaßlich verstorbenen Polizisten.
Als kleinen Vorgeschmack lädt das WBT am 16. August um 11 Uhr zu einer Kostprobe ein. Dramaturg Frederik Iven spricht mit Regisseurin Tanja Weidner und dem Ensemble über das Stück und den Probenprozess. Dazu gibt es erste szenische Einblicke, die einen spannenden Vormittag abrunden. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Kostprobe mit einer begrenzten Zuschauerkapazität von 92 Sitzplätzen im WBT_SAAL stattfinden. Dafür können vorab Freikarten mit einer Systemgebühr von 1 € gekauft werden. Tickets sind erhältlich am Freitag von 14-18 Uhr, telefonisch unter 0251. 400 19, online oder am Sonntag, ab 10 Uhr an der Tageskasse des Theaters.

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Kunst am Rand“ macht ganz Kinderhaus zur Open-Air-Ausstellung
Kunst & Kultur

Kunstschaffende zeigen vom 16.06. bis zum 29.09. Werke im öffentlichen Raum / Rundweg führt zu Fotografien, Skulpturen, Installationen und Videokunst

weiterlesen...
Stadt und Land werden zur Bühne
Kunst & Kultur

Das Stadtensemble hat ein Abspielnetzwerk initiiert, das kommenden Sonntag in 11 Stadtteilen Münsters mit den STERNSTUNDEN seinen Auftakt erfährt

weiterlesen...