14. August 2020 / Kunst & Kultur

Archäologisches Museum lädt zu Sonntagsführungen ein

Kustos Helge Nieswandt leitet am 16. und 23. August durch die Dauerausstellung

Eirene

Foto (WWU/Archäologisches Museum - Lianne Hecht): Friedensgöttin Eirene mit Mund-Nasen-Schutz


Das Archäologische Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) lädt wieder zu seinen Sonntagsführungen ein. Zum Auftakt gewährt Kustos Dr. H.-Helge Nieswandt am 16. August Einblicke in die Antike anhand von Vasen, Münzen und Abgüssen. Es geht unter anderem um das Alltags- und Familienleben von Männern, Frauen und Kindern in griechisch-römischer Zeit sowie um religiöse Vorstellungen und die Ursprünge von Demokratie und Medizin. Eine weitere Sonntagsführung findet am 23. August statt.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14.15 Uhr im Archäologischen Museum, Domplatz 20–22. Zu beachten ist, dass die Corona-bedingten Hygieneregeln einzuhalten sind und im Museum eine Mund-Nasen-Maske zu tragen ist.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

INTRO 2024 mit Yve Oh, Monika Rinck und Evan Tepest
Kunst & Kultur

Burg Hülshoff – Center for Literature startet das diesjährige Veranstaltungsprogramm

weiterlesen...