9. Januar 2020 / Allgemein

DOGLIVE feiert Ausstellerrekord

187 Stände präsentieren sich auf Münsters Hundemesse und Event

Doglive

Foto: Mountain John/doglive


2020 wird für die DOGLIVE ein Rekordjahr. Am Samstag, 18. Januar, und Sonntag, 19. Januar, können Hundeliebhaber an mehr Ständen denn je stöbern und ausprobieren. „Wir freuen uns, dass sich in diesem Jahr 30 Aussteller mehr als im Vorjahr angekündigt haben“, berichtet Projektleiter Dirk Sittermann. „An insgesamt 187 Messeständen können sich Besucher über aktuelle Trends in der Ernährung und Erziehung und Hundesport genauso informieren wie über das neueste Spielzeug.“ Nicht nur die Hundemesse, auch die Rassepräsentation und -ausstellung ist deutlich gewachsen: In der Messehalle Süd stellen sich 50 Hunderassen vor – ganze 14 Rassen mehr als im Vorjahr. Mit dabei sind auch einige exotische Hunderassen wie Chinese Crested, Shar-Pei oder Thailand-Ridgeback, die sich am zweiten Messetag präsentieren.

Getreu des Mottos „Mein Hund und ich“ begeistert die DOGLIVE mit einem abwechslungs- und actionreichen Mix aus Messe und Mitmachprogramm, das Hundefreunde aus ganz Deutschland nach Münster führt. „Auf keiner anderen Hunde- und Heimtiermesse kann man so viel mit seinem Vierbeiner ausprobieren, sportlich aktiv sein oder einfach nur Spaß haben,“ erklärt Andrea Sürder vom DOGLIVE Team.

Von der Eignung für tiergestützte Projekte und Konzepte bis zur Sportskanone: Im Rahmenprogramm der diesjährigen DOGLIVE liegt ein Fokus auf dem Thema Talentsuche. In verschiedenen Workshops erfahren Besitzer, wie sie das besondere Talent ihres Vierbeiners erkennen. Am Samstag, 18. Januar 2020, 16.30 Uhr findet der Workshop " Kann mein Hund Besuchshund, KiTa-Hund, Schulhund, Therapiehund oder Rettungshund werden" von Oliver Fredrich von Projekthunde Deutschland statt. Friederike Schulz von der DogUni Halle gibt im gleichnamigen Workshop am Samstag, 18. Januar 2020, 13:30 Uhr, Antworten auf die Frage: „Dogtalent – Mantrailer, Trickdogger, Sportskanone - wie erkenne ich die Talente meines Hundes?“

Wie immer gibt es den beliebten Wettbewerb DOGLIVE Multitalent, der als weiteres Highlight der Messe gilt: Bei den Castings können Teilnehmer unter Beweis stellen, wie gut sie als Mensch-Hund-Team harmonieren. Die drei besten Teams treten im großen Finale bei der DOGLIVE Gala gegeneinander an.

Die Gala, Deutschlands größte Hundeshow, ist ein weiteres Highlight der DOGLIVE. Sie findet traditionell am Messesamstag statt. Neben altbekannten und neuen Stars der Hundeszene wird beim Galaabend am Samstag, 18. Januar 2020, auch ein echter Supertalentgewinner zu Gast sein. Der mittlerweile international bekannte Hundeprofi Lukas Pratschker und sein Border Collie Falco haben sich angekündigt. Außerdem sorgen rasante Showelemente von Rally Obedience über Dog Survival bis Dog Frisbee für Action. Moderiert wird die DOGLIVE GALA bereits zum fünften Mal von Moderator und Hundefreund Oli.P.

Weiterführende Informationen zu Veranstaltung und Wettbewerb sind auf www.doglive.de und www.doglive-multitalent.de zu finden. Die Tickets für Messe und Gala sind online unter www.doglive.de erhältlich. Gegebenenfalls sind Resttickets für die Gala an der Tageskasse des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland erhältlich.

Meistgelesene Artikel

Die G7-Außenministerinnen und -Außenminister in Münster
Politik

Die G7-Außenministerinnen und -Außenminister in Münster

weiterlesen...
„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Klima-Großdemo zum G7-Treffen in Münster
Politik

Veranstaltung startet am 03.11.2022 um 16.00 Uhr auf dem Schlossplatz in Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...
Smart City Münster stellt digitales Gewächshaus vor
Allgemein

Künstliche Intelligenz und Sensoren zur Steuerung des Pflanzenwachstums

weiterlesen...