30. Januar 2021 / Allgemein

Mit Wasserstoffantrieb zum Arbeitseinsatz

Klimaschonende Antriebstechnologien

Wasserstoff

Foto: Stadt Münster


38 Elektro-Fahrzeuge sind bereits im Dienst des städtischen Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit unterwegs. Damit hat das Amt in den vergangenen fünf Jahren einen wesentlichen Teil seiner Mobilitätsflotte auf klimaschonende Antriebstechnologien umgestellt und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der städtischen Nachhaltigkeitsstrategie. Seit einigen Monaten gehört auch ein umweltfreundliches Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb zum Fuhrpark. Fachstellenleiter Matthias Selle (Foto) ist mit dem Neuzugang bestens zufrieden: "Der Toyota Mirai hat den Praxistest inzwischen einwandfrei überstanden. Nur die Tankmöglichkeiten sind noch sehr begrenzt." Die Anschaffung des emissionsarmen Fahrzeugs ist vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen über das Förderprogramm "progres.nrw" unterstützt worden.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Beeindruckende Porträts außergewöhnlicher Menschen
Kunst & Kultur

Beeindruckende Fotoausstellung im Restaurant "Nönnekens" gegenüber der Clemenskirche wird am 25.02. eröffnet

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Verdächtige Person» in Aachener Klinik - Züge müssen warten
Aus aller Welt

In einem Krankenhaus in Aachen hält sich eine «verdächtige Person» auf. Die Polizei ruft auf, den Bereich zu meiden. Bahn- und Straßenverkehr sind in dem Gebiet eingeschränkt.

weiterlesen...
Drei Tote bei erneutem Wohnhausbrand in Spanien
Aus aller Welt

Erneut versetzt ein Wohnhausbrand mit mehreren Todesopfern Spanien in Trauer. Die Ursache war diesmal eine überlastete Steckdose.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder im Blick – ein Angebot für Eltern in Trennung
Allgemein

Beratungsstellen bieten ab April wieder zwei Kurse an

weiterlesen...
Drehstart für neuen „Tatort“ Münster „Der Fluch der Grabmaske“
Allgemein

Thiel und Boerne ermitteln in einem bizarren Mordfall

weiterlesen...