14. November 2023 / Natur & Umwelt

LWL-Artenakademie geht auf Wanderung

Ornithologische Exkursion rund um die Biologische Station Rieselfelder

Foto (Alfred Steins): Vögel wie die abgebildete Schnatterente, sind auf der Strecke zu entdecken.

Die Artenakademie des LWL-Museums für Naturkunde lädt Interessierte ab zwölf Jahren zu Exkursionen in Münster und Umgebung ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) geht es am Samstag (18.11.) um 10 Uhr für Interessierte auf eine zweistündige ornithologische Exkursion. Manfred Röhlen wird die Gruppe rings um die Biologische Station Rieselfelder in Münster führen.

Start der Exkursion wird an der Biologischen Station sein. Nach einer kurzen Einführung geht der vogelkundliche Rundgang zunächst in den Außenbereich des Stationsgebäudes, anschließend rings um den sogenannten "Großen Stauteich".

In einer Beobachtungshütte und an einem weiteren Punkt kommen die Teilnehmenden den anwesenden Vögeln nahe. Es gibt jederzeit die Möglichkeit, Vogelbeobachtungen fotografisch mit dem Smartphone festzuhalten, sie zu bestimmen und etwa in der Smartphone-App "ObsIdentify" oder im Internet bei NRW.Observation.org hochzuladen. Röhlen empfiehlt, ein Fernglas oder Spektiv mitzubringen. Ferngläser können allerdings auch in begrenzter Stückzahl ausgeliehen werden. Je nach Wetter sind feste Schuhe und Regenbekleidung sinnvoll. 

Exkursionsleiter Röhlen führt bereits seit mehr als 35 Jahren Interessierte auf vogelkundliche Führungen und Exkursionen. Er ist der 2. Vorsitzender des NABU Münster, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Biologischen Station Rieselfelder Münster und langjähriges Mitglied des Vorstandes des Westfälischen Naturwissenschaftlichen Vereins sowie in der Arbeitsgruppe "Weißstorch und Kranich NRW". 

Bei der Artenakademie führen Expert:innen die Teilnehmenden in ihre Fachgebiete ein und bieten den Interessierten die Möglichkeit, das persönliche Arten- und Fachwissen auszubauen sowie direkt vor Ort Beobachtungen in der App zu melden. Die Artenakademie findet statt mit Unterstützung der Stiftung Münster der Sparda-Bank West.

Treffpunkt für die Exkursion ist die Biostation, Coermühle 181. Das LWL-Museum weist die Teilnehmenden darauf hin, dass es eine Straßensperrung für Autos zwischen Coermühle und Heidekrug gibt. 

Die Exkursion dauert zwei Stunden und wird über eine Strecke von etwa zweieinhalb Kilometern gehen. Eine Anmeldung ist bis spätestens einen Tag im Voraus erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung unter:
Servicebüro: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org oder per Telefon unter: 0251.591-6050 (Servicezeiten: Mo-Fr 9-12 Uhr, Mo-Fr 14-16.30 Uhr)

Meistgelesene Artikel

Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...
Kopfhörerparty unter europäischem Sternenhimmel
Genuss & Lifestyle

Dancefloor auf dem Prinzipalmarkt öffnet am 7. Juni um 20 Uhr / Einlass über drei Zugänge / Bereich vom 6. bis zum 8. Juni für Verkehr gesperrt

weiterlesen...
Finne Brauerei mit Veranstaltungsoffensive im Juni
Genuss & Lifestyle

Im Fokus steht Rudelgucken in der kreuzvierteler Brauerei / Außerdem Tap Takeover und Livemusik

weiterlesen...

Neueste Artikel

Landwirt findet Kinderleiche in Niedersachsen
Aus aller Welt

In der Region wird seit Wochen der sechsjährige Arian vermisst. Nun findet ein Landwirt bei Mäharbeiten eine Kinderleiche. Ob es sich um den vermissten Jungen handelt ist allerdings noch unklar.

weiterlesen...
Urteil gegen Hamburger Flughafen-Geiselnehmer erwartet
Aus aller Welt

Mehr als 18 Stunden drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner kleinen Tochter in die Luft zu sprengen. Im Prozess gegen den 35-Jährigen steht nun das Urteil des Landgerichts an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Störche in Münster
Natur & Umwelt

Kostenlose Führungen im Allwetterzoo

weiterlesen...
Die zoologischen Sammlungen im LWL-Museum für Naturkunde
Natur & Umwelt

Ein Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Vom Fach"

weiterlesen...