21. Januar 2022 / Allgemein

Kastellgraben wird entschlammt

Vermeidung von Geruchs- und Algenbildung

Kastellgraben

Foto (Stadt Münster): Der Kastellgraben wird ab der kommenden Woche vom Schlamm befreit. In diesen Tagen steht vorab das Abpumpen des Wassers an. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Februar.


Der Kastellgraben, zwischen Schlossgräfte und Aa gelegen, wird ab dem kommenden Montag, 24. Januar, vom Amt für Mobilität und Tiefbau entschlammt. Dort hat sich im Laufe der Jahre auf dem Grund des Gewässers eine dicke Schicht aus Laub und Schlamm gebildet. Die Abbauprozesse bei Laub, Schlamm und sich bildenden Algen können zu unangenehmen Gerüchen führen. Sie verbrauchen auch Sauerstoff des Gewässers, wodurch das natürliche Ökosystem belastet wird. Die letzte Entschlammung war vor 25 Jahren.

Zur Vorbereitung wird in dieser Woche das Wasser aus dem Kastellgraben abgepumpt. "Außerdem wurde in Zusammenarbeit mit dem Fischereibiologen Dr. Olaf Niepagenkemper schon eine elektronische Befischung durchgeführt, so dass rund 150 Kilogramm Fische schonend in die Schlossgräfte umgesiedelt werden konnten", berichtet Nick Rottmann von der Gewässerunterhaltung im Amt für Mobilität und Tiefbau.  

In der kommenden Woche folgt die Schlammentnahme mit einem so genannten Schreitbagger. Dafür muss eine mobile Baustraße eingerichtet werden, so dass Teile der angrenzenden Grünfläche für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Die Kastellstraße bleibt für Radfahrende sowie Fußgängerinnen und Fußgänger passierbar. Wegen der Rangier- und Verladearbeiten kann es aber zu kurzzeitigen Sperrungen kommen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Februar.

Meistgelesene Artikel

Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...
Kopfhörerparty unter europäischem Sternenhimmel
Genuss & Lifestyle

Dancefloor auf dem Prinzipalmarkt öffnet am 7. Juni um 20 Uhr / Einlass über drei Zugänge / Bereich vom 6. bis zum 8. Juni für Verkehr gesperrt

weiterlesen...
Finne Brauerei mit Veranstaltungsoffensive im Juni
Genuss & Lifestyle

Im Fokus steht Rudelgucken in der kreuzvierteler Brauerei / Außerdem Tap Takeover und Livemusik

weiterlesen...

Neueste Artikel

Landwirt findet Kinderleiche in Niedersachsen
Aus aller Welt

In der Region wird seit Wochen der sechsjährige Arian vermisst. Nun findet ein Landwirt bei Mäharbeiten eine Kinderleiche. Ob es sich um den vermissten Jungen handelt ist allerdings noch unklar.

weiterlesen...
Urteil gegen Hamburger Flughafen-Geiselnehmer erwartet
Aus aller Welt

Mehr als 18 Stunden drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner kleinen Tochter in die Luft zu sprengen. Im Prozess gegen den 35-Jährigen steht nun das Urteil des Landgerichts an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Talkrunde mit Pflegekräften
Allgemein

Talkrunde zum Thema Kinderkrankenpflege am Mittwoch, 26.06. um 18 Uhr in der Alexianer Waschküche

weiterlesen...
Stadtweite Sticker-Kampagne „Alles zu viel – Melde dich!“ des Kinderschutzbundes Münster
Allgemein

Durch die Förderung vom 2.500€ der Stiftung Fairmächtnis konnten die Sticker gedruckt und kostenfrei an die Einrichtungen verteilt werden

weiterlesen...