29. Dezember 2023 / Kunst & Kultur

Jazzfestival: Italienische Ausnahmegeigerin spielt in Münster

Trio „Terre Ballerine“ eröffnet am 6. Januar den Abend

Terre Ballerine

Foto (Emanuele Meschini): Das italienische Trio "Terre Ballerine" gastiert beim "Internationalen Jazzfestival Münster Shortcut". 


Die kleine "Shortcut"-Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals Münster wartet zu Beginn des neuen Jahres mit spannenden Premieren auf: Den Anfang macht am 6. Januar (Samstag) um 18 Uhr das junge Trio "Terre Ballerine" aus Italien im Großen Haus des Theaters Münster. In Deutschland war das Trio bislang nicht zu erleben. Es ist hierzulande selbst in Fachkreisen nahezu unbekannt. Bandleaderin ist die junge Geigerin Anaïs Drago – ein Ausnahmetalent der neuen Jazz-Generation in Italien. Sie trat nicht nur erfolgreich bei renommierten italienischen Festivals auf, im Januar 2022 wurde sie vom Magazin Musica Jazz auch zum besten neuen Talent der italienischen Szene gewählt. Das Trio "Terre Ballerine" gründete sie erst in diesem Jahr. An ihrer Seite spielen Klarinettist Federico Calcagno und Drummer Max Trabucco.

Der Klang ihrer Musik ist eine Mischung aus Jazz, zeitgenössischer Klassik, Improvisation, Pop, Folklore und dem Experimentieren mit Techniken und Klangfarben. Ein Jazzkritiker schwärmte, Anaïs Drago habe nicht nur eine brillante Technik, sondern sprenge mit ihrem Spiel auch die Grenzen der Konventionen. Die Stücke, die in Münster zu hören sind, hat Drago eigens für das Trio geschrieben.

Infos zum gesamten Programm des Jazzfestivals gibt es online unter www.jazzfestival-muenster.de. Tickets sind nur noch über den Rücklauf von Restkarten erhältlich. Sobald Kontingente frei werden, sind diese im Webshop des Theaters Münster unter www.theater-muenster.com zu finden.

Hintergrundinformationen:
Das "Internationale Jazzfestival Münster Shortcut" wird vom Kulturamt der Stadt Münster veranstaltet. Kooperationspartner ist das Theater Münster. Möglich wird der Konzertabend "Shortcut" durch eine große Fördergemeinschaft. Dazu gehören das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stiftung Münster der Sparda-Bank West, die Firmengruppe Hermann Brück, das Pianohaus Micke, das Reisecenter reiseart, Hifi-Fraune, die Münstersche Zeitung, das Parkhotel Hohenfeld und die M4 Media Werbeagentur. Kooperationspartner ist seit vielen Jahren auch der WDR, der am Festivalabend live senden wird.

Meistgelesene Artikel

Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...
Medikamente zum Abnehmen?
Fit & Gesund

Neue Medikamente zur Gewichtsreduktion. Wem nützen sie, was nützen sie?

weiterlesen...
Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...

Neueste Artikel

Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...
Regenschirm gut festhalten: Es wird stürmisch
Aus aller Welt

Vor allem in der Westhälfte kann es am Donnerstag kräftig wehen, dazu gesellt sich vielerorts Regen. Immerhin beruhigt sich das Wetter am Freitag schon wieder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kulturrucksack 2024: Jury wählt 21 Projekte für neues Programm aus
Kunst & Kultur

Kreative und künstlerische Aktionen für Kinder und Jugendliche / Angebote starten im April

weiterlesen...
Immer noch Krieg
Kunst & Kultur

Lesung und Gespräch zum Krieg in der Ukraine am 22.02.2024 um 20.00 Uhr im Theatertreff

weiterlesen...