1. Dezember 2021 / Corona Update

Impfstelle im Jovel eröffnet

Oberbürgermeister Markus Lewe: „Mit vereinten Kräften“

Impfen

Foto (Stadt Münster / MünsterView): Oberbürgermeister Markus Lewe (2.v.l.) besuchte die Impfstelle im Jovel - hier mit (v.l.) Jana Moormann, Christoph Peper und Mai Minh. 


Die neue Impfstelle im Jovel am Albersloher Weg ist eröffnet. Oberbürgermeister Markus Lewe dankte dem hier federführenden Bündnis der Hilfsorganisationen "Gemeinsam für Münster" am Dienstagnachmittag vor Ort für die Unterstützung im Kampf gegen Corona: "Wir kommen nur mit vereinten Kräften durch diese Krise – und diese Impfstelle ist ein weiterer wichtiger Baustein."

Für die erste Betriebswoche der kurzfristig eingerichteten Impfstelle sind bereits alle Termine vergeben. Noch vor dem Wochenende werden im Buchungsportal impfen.ms zahlreiche weitere Termine freigeschaltet, zeitnah auch eine zweite Impfstraße am Albersloher Weg eröffnet und die Kapazitäten erweitert. "Wir freuen uns sehr, der Stadt Münster auf diese Weise helfen zu können und hoffen, dass insbesondere die gefährdeten Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre unser Angebot zur Auffrischungsimpfung nutzen, um sie schnell vor einer schweren Covid-Erkrankung zu schützen", so Dirk Winter, Sprecher des Bündnisses.  

Alle Personen ab 18 Jahren, deren Immunisierung mit BioNTech, Moderna oder AstraZeneca mindestens sechs Monate zurückliegt, können in den nächsten Wochen eine Auffrischungsimpfung erhalten. Dabei steht als Impfstoff vorrangig Moderna zur Verfügung.  Personen, die ihre Erstimpfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson erhalten haben, können das Auffrischungsangebot schon nach einem Monat in Anspruch nehmen.

Auf die Einhaltung des Sechs-Monate-Abstands wird aktuell besonderer Wert gelegt, um so Personen, die im Frühjahr bereits in höchster Priorität geimpft wurden, vorrangig bedienen zu können. Die vorhandenen Impfstoffmengen und das Impfpersonal sind derzeit noch nicht für eine umfassende Impfung aller Bevölkerungsteile an zentraler Stelle ausgelegt.

Unabhängig von der Impfstelle im Jovel sind aber nach wie vor zahlreiche ärztliche Praxen in Münster Teil der Impfkampagne. Eine Übersicht über die impfenden Praxen im Bereich der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe gibt es unter https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung.

Darüber hinaus laden verschiedene Praxen zum "Adventsimpfen" an den folgenden Samstagen. Eine Übersicht findet sich unter https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/advents-impfen

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür bei den awm in Coerde
Allgemein

Am Sonntag, 21. April, von 11 bis 17 Uhr / Stündlicher Shuttleservice mit Doppeldecker-Bus vom Hauptbahnhof und zurück

weiterlesen...
Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Kronprinzenstraße: Asphalt ersetzt Kopfsteinpflaster
Allgemein

Baumaßnahme am 23. und 24. April / Mehr Komfort für Radfahrerinnen und Radfahrer

weiterlesen...

Neueste Artikel

Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Scholz im Hochwassergebiet erwartet - Warnungen aufgehoben
Aus aller Welt

Im Saarland fällt enorm viel Regen, Polizei und Feuerwehr sind im Dauereinsatz. Das Ausmaß der Schäden wird wohl erst am Tag danach sichtbar. Kanzler Scholz reist heute in das betroffene Gebiet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Corona: Weniger Tests, mehr Impfungen
Corona Update

Zentrale Impfstelle am Albersloher Weg öffnet im August

weiterlesen...
Corona: Mit Maske durch die nächsten Wochen
Corona Update

Massive Infektionslage im Kontrast zu Landesregelungen

weiterlesen...