4. Januar 2022 / Kunst & Kultur

Heilige Drei Könige im Programm des Stadtmuseums

Relief der Weisen aus dem Morgenland

Altarrelief

Foto: Stadtmuseum Münster


Der 6. Januar ist der Tag der Heiligen Drei Könige. Im Stadtmuseum erinnert ein besonderes sakrales Kunstwerk an die Weisen aus dem Morgenland. Das Hochrelief mit dem Jesuskind, Maria und Josef und den Königen Caspar, Melchior und Balthasar, die Geschenke überbringen, stammt aus dem späten 15. Jahrhundert. Der Ursprungsort des Kunstwerks ist nicht sicher überliefert. Es gehörte ursprünglich entweder zu einem großen Flügelretabel (Altaraufsatz) mit kleineren Reliefs oder diente einst als kleiner Hausaltar. Das so genannte Hochrelief (Foto) kann im Kabinett 4 "Stiftungen im Spätmittelalter" der ständigen Schausammlung des Museums an der Salzstraße betrachtet werden. 

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...
Mehr als fünf Millionen Dengue-Fälle in Brasilien
Aus aller Welt

Das südamerikanische Land leidet unter der schwersten Dengue-Epidemie seiner Geschichte. Fast 3000 Menschen sind bereits an dem Virus gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...