26. August 2023 / Allgemein

Friedenskino läuft unter freiem Himmel in Münsters Stadtteilen

Münster Marketing lädt mit Stadtteilakteuren nach Coerde, Handorf, Albachten und Berg Fidel ein / Abwechslungsreiches Vorprogramm und freier Eintritt

Friedensfilm

Foto (Stadt Münster/Reiners): Die Akteurinnen und Akteure der Stadt Münster, der Stadtteile und der Münsterschen Filmtheaterbetriebe bringen zum Jubiläumsjahr "375 Jahre Westfälischer Frieden" Open-Air-Kinos nach Coerde, Handorf, Albachten und Berg Fidel. 


Vier Veranstaltungen, vier Orte, vier Filme: Im Rahmen des Jubiläumsjahres "375 Jahre Westfälischer Frieden" lädt Münster Marketing zu einer Open-Air-Kinoreihe ein. Die Filme laufen im September in den Stadtteilen Coerde, Handorf, Albachten und Berg Fidel. Sie beleuchten vielfältige Facetten rund um das Thema Frieden: Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt, Vorurteile, Selbstbestimmung und Toleranz sowie Migration und Vertreibung. Ein Vorprogramm, organisiert mit Akteurinnen und Akteuren aus den einzelnen Stadtteilen, stimmt auf die Friedenskino-Abende ein. Der Eintritt ist frei.

Familienfilm am Begegnungszentrum Meerwiese
Den Auftakt macht Coerde: Am Begegnungszentrum Meerwiese läuft am 2. September (Samstag) der Familienfilm "Drachenzähmen leicht gemacht". Der Animationsfilm zeigt die ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem Wikingerjungen Hicks und dem angeblich gefährlichsten Drachen der Welt. Vor dem Film feiert die Kulturinitiative Coerde den ganzen Tag lang die "COERDINALE – das Kulturfest im Stadtteil". Sie startet um 11 Uhr am Hamannplatz und geht um 15.30 Uhr weiter am Begegnungszentrum Meerwiese - mit Live-Musik, Schaufensterradio, Theater, Mitbring-Picknick, Bands und vielem mehr.

Handorf: Kino vor historischer Kulisse
Ein Wochenende später, am 9. September, garantiert die zauberhafte Kulisse des Gymnasiums St. Mauritz beim Open-Air-Kino in Handorf besondere Atmosphäre. Auf großer Leinwand ist die britische Komödie "Pride" zu sehen. Hier solidarisiert sich in den 1980er-Jahren eine Gruppe aus der Londoner Schwulen- und Lesbenszene überraschend mit streikenden walisischen Bergarbeitern. Musik machen ab 19 Uhr die beiden Bigbands des Gymnasiums unter Leitung von Peter Mack. Für Neugierige bietet Beate Wagner von der Firma Klein.Riesenbeck Führungen durch das altehrwürdige Gebäude an.

Romanklassiker im Film
Am 16. September, heißt es in Albachten: Licht aus, Kinoprojektor an! Auf der ökumenischen Wiese zwischen den beiden Kirchen läuft die Verfilmung eines mehrfach ausgezeichneten Romanklassikers: "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" handelt von der neunjährigen Anna, die mit ihrer Familie 1933 aus Deutschland vor den Nazis flüchten und eine neue Heimat finden muss. Den Filmabend eröffnet um 19 Uhr die Bläservereinigung Albachten 1921. Die Musikerinnen und Musiker zwischen 16 und über 80 Jahren spielen ein breites Repertoire moderner Musik zum Thema Frieden.

"Paddington" in Berg Fidel
Den Abschluss der Open-Air-Kino-Reihe zum Thema Frieden macht Berg Fidel auf dem Gummiplatz zwischen Dirtbike-Anlage und PRIMUS-Schule am 22. September (Freitag). Auf dem Programm steht der britische Kultfilm "Paddington". Der aus Peru geflüchtete Bär Paddington wird in London von der Familie Brown aufgenommen und hat Mühe, mit den britischen Gewohnheiten zurechtzukommen. Ein Vorprogramm aus Tanz, Musik und Bastelaktionen, organisiert vom Stadtteilhaus Lorenz-Süd, der Gottfried-von-Kappenberg-Schule und der PRIMUS-Schule, stimmt ab 18.30 Uhr auf den Kinofilm ein.

Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit den Münsterschen Filmtheater-Betrieben statt. Der Eintritt zu den Vorprogrammen und den Kinos ist frei. Die Filme starten jeweils mit Einbruch der Dunkelheit und werden auch bei Regen gezeigt. Foodtrucks und Stände bieten Getränke und Essen an – inklusive Popcorn.
Alle Details unter www.stadt-muenster.de/frieden/kino.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder im Blick – ein Angebot für Eltern in Trennung
Allgemein

Beratungsstellen bieten ab April wieder zwei Kurse an

weiterlesen...
Drehstart für neuen „Tatort“ Münster „Der Fluch der Grabmaske“
Allgemein

Thiel und Boerne ermitteln in einem bizarren Mordfall

weiterlesen...