26. September 2018 / Sport

Fettes Rahmenprogramm beim Giro in Münster und den Kommunen

Fettes Rahmenprogramm beim Giro in Münster und den Kommunen

Fettes Rahmenprogramm beim Giro in Münster und den Kommunen

Was wäre der Sparkassen Münsterland Giro ohne seine Radsportfans an der Strecke und sein tolles Rahmenprogramm? Daher haben die Kommunen und die Stadt Münster keine Mühen gescheut und wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt, um die zahlreichen Besucher entsprechend zu empfangen. Geboten wird jede Menge Spaß und Unterhaltung für groß und klein.

Von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr geht es in Stadtlohn rund: So dürfen sich die Kids hier beispielsweise auf eine Hüpfburg, ein Laufrad- und Bobbycar-Rennen und einen Fahrradparcours freuen. Begleitend dazu gibt es fetzige Live-Musik der Drumpets wie auch Getränke und einen Imbiss.

Auch in Heek steppt der Bär. Ab 10.30 Uhr startet dort das Programm. Auf dem Plan stehen hier ein Kletterparcours für Kinder, das Jugendorchester aus Nienborg und Heek, wie auch die Dinkelmusikanten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wer Lust hat, kann einen Fahrradparcours durchfahren. Seit jeher gehört auch eine Werbekarawane zum Sparkassen Münsterland Giro, die in diesem Jahr in Heek auf die Reise geschickt wird und in Münster am Schlossplatz ihr Ziel findet.

Ebenso hier auf der Leezenexpo dürfen die Zuschauer mit viel Unterhaltung rechnen, die von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr vor der großartigen Kulisse des fürstbischöflichen Schlosses stattfindet. Zuschauer, Fans und Teilnehmer haben hier die Gelegenheit, sich über Neuigkeiten und Trends zu den Themen Sport, Gesundheit, Fahrrad, Ernährung und Tourismus zu informieren und sich nebenbei zu stärken.

Auf dem Marktplatz in Coesfeld - am Startort des Profirennens - findet ein ausgesprochenes Fahrrad-Festival statt. Bereits um 09.00 Uhr beginnt hier das Programm mit dem „Markt der Möglichkeiten“. Nachdem Startschuss für die Profis durch Bürgermeister Heinz Öhmann und Dr. Christian Pellengahrs um 11.30 Uhr findet in diesem Jahr wiederholt der Giro inklusiv statt. Das „GO“ dazu wird Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, geben. Ein weiterer Ehrengast wird außerdem erwartet: Hans-Peter Durst, ein deutscher Paracycler, der 2016 mit seinem Renn-Dreirad bei den Paralympics in Rio de Janeiro zwei Goldmedaillen gewann. Ab ab 9.30 Uhr besteht die einmalige Gelegenheit die prominenten Rennfahrer der insgesamt 23 WorldTour-, ProContinental und Continental-Teams live auf der Bühne zu sehen - ein besonderes Highlight für die Fans dürfte in diesem Jahr jedoch die WDR-Live-Übertragung des Profirennens ab 14.30 Uhr auf einer großen LED-Leinwand sein, die von der Sparkasse Westmünsterland gesponsert wird. Und da bekanntlich allein das Zugucken beim Sport Hunger macht, werden außerdem reichlich Kleinigkeiten zum Essen und Trinken angeboten.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Replik aus «Jurassic World»-Schau gestohlen
Aus aller Welt

Ein Baby-Saurier verschwindet nachts aus einer interaktiven Ausstellung in der mexikanischen Hauptstadt. Die Behörden ermitteln wegen Diebstahls.

weiterlesen...
«Starliner»: Immer noch kein Rückkehrdatum für Astronauten
Aus aller Welt

Rund eine Woche sollten zwei Nasa-Astronauten an Bord der ISS bleiben. Doch dann gab es Probleme mit ihrem «Starliner»-Raumschiff. Jetzt sind es fast zwei Monate - und ein Ende ist nicht in Sicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Maskottchen Fiffi feiert seine Premiere beim Sommernachtskino
Sport

Offizielle Vorstellung am Sonntag beim Kids-Tag im Zoo

weiterlesen...
Mit Jorrit Hendrix kommt geballte Fußball-Erfahrung nach Münster
Sport

SC Preußen Münster verstärkt Kader mit nächstem großen Transfer

weiterlesen...