6. Dezember 2023 / Allgemein

Elektriker als Nikoläuse und Wichtel

Gelungene Überraschung für die Patientinnen und Patienten des Clemenshospitals und der Raphaelsklinik

Nikolaus

Fotos (Michael Bührke): Über Tüten voller Weihnachtsleckereien konnten sich die Patientinnen und Patienten der Klinik für Altersmedizin und der Palliativstation der Raphaelsklinik freuen. Verteilt wurden sie von Mitarbeitern der Firma Elektro Probst.


Mit 140 liebevoll gepackten Tüten voller leckerer Dinge überraschten Mitarbeiter der Firma Elektro Probst die Patientinnen und Patienten des Clemenshospitals und der Raphaelsklinik, beides Kliniken der Alexianer. Die fantasievoll verkleideten Elektriker besuchten die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals sowie die Klinik für Altersmedizin und die Palliativstation der Raphaelsklinik. Unter dem Motto, denjenigen eine Freude machen zu wollen, denen es nicht so gut geht, klopften die Nikoläuse und Wichtel an den Türen der Patientenzimmer und wünschten mit der Übergabe der weihnachtlich bedruckten Tüten eine frohe Adventszeit. „Wir haben uns zusammen mit unseren Patientinnen und Patienten sehr über diese tolle Idee gefreut!“, wie die pflegerische Leitung der Palliativstation, Gabriele Senge, betont.


Mitarbeiter der Firma Elektro Probst überraschten auch die kleinen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals mit Tüten voller Weihnachtsleckereien.

Meistgelesene Artikel

Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...
Medikamente zum Abnehmen?
Fit & Gesund

Neue Medikamente zur Gewichtsreduktion. Wem nützen sie, was nützen sie?

weiterlesen...
Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...

Neueste Artikel

Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...
Regenschirm gut festhalten: Es wird stürmisch
Aus aller Welt

Vor allem in der Westhälfte kann es am Donnerstag kräftig wehen, dazu gesellt sich vielerorts Regen. Immerhin beruhigt sich das Wetter am Freitag schon wieder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadtteilbücherei Kinderhaus kehrt zu gewohnten Öffnungszeiten zurück
Allgemein

Neues Team nimmt Arbeit auf / Osterferienprogram lockt junge Besucherinnen und Besucher

weiterlesen...