4. August 2023 / Polizeimeldungen

Drei 14-Jährige im Hamburger Tunnel ausgeraubt und geschlagen

Zeugen gesucht

Polizeiauto

Drei 14-jährige Jugendliche sind am vergangenen Montagabend (31.07., 20:40 Uhr) im Hamburger Tunnel Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen. Nach Aussage eines der Geschädigten waren die 14-Jährigen im Hamburger Tunnel in Richtung Berliner Platz unterwegs, als drei unbekannte Jugendliche sie anhielten und sie aufforderten, ihre Handys vorzuzeigen. Als die 14-Jährigen dies verweigerten, bedrohten die Täter sie und schlugen anschließend auf sie ein. Sie nahmen den 14-Jährigen zwei Handys und Bargeld ab und flüchteten in Richtung Bremer Platz. Die drei Täter sollen sich in einer nicht bekannten Sprache unterhalten haben.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
Alle drei Täter sollen einen schmalen Oberlippenbart getragen haben.

Einer der Täter soll circa 16 bis 17 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er soll "auffallend schwarze Haare" haben, die vor der aufgesetzten Kapuze hochgegelt waren. Er soll einen weißen Jogging-Anzug mit Kapuzenjacke sowie eine schwarze Bauchtasche vor der Brust getragen haben.

Der zweite Täter soll circa 16 Jahre alt und etwa 1,77 Meter groß sein. Er soll eine blaue Jeanshose, eine schwarze kurze Jacke und eine schwarze Kappe mit weißem Emblem vorne getragen haben.

Der dritte Täter soll circa 16 Jahre alt und ebenfalls 1,77 Meter groß sein. Er soll eine blaue Hose und eine schwarze Jacke getragen haben.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Etienne Amenyido verstärkt den Adlerclub
Sport

Dein Münster informiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
Aus aller Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
Aus aller Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie