11. August 2020 / Fit & Gesund

Domfreunde spenden für das Pelikanhaus

Bislang rund 1,7 Millionen Euro an Spendengeldern für das Projekt gesammelt

Domfreunde

Foto (Michael Bührke): Peter Glahn (3.v.l.) und Dieter Sieger (m.) übergeben die Spende der Domfreunde an Prof. Johannes Weßling, Dr. Martina Klein, Priv.-Doz. Dr. Otfried Debus, Beate Mens und Prof Udo Sulkowski (v.l.) vom Clemenshospital


„Es ist ein Privileg, die Domfreunde an unserer Seite zu haben“, betont die Leiterin des Fundraisings der Alexianer, Dr. Martina Klein, als diese dem Clemenshospital eine Spende in Höhe von 3000 Euro übergaben. Die Summe wird dem Pelikanhaus zugutekommen, einer geplanten Unterkunft für Angehörige schwerstkranker Kinder, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin behandelt werden. Der Designer Dieter Sieger und der zweite Vorsitzende des Domfreunde Münster e.V., Peter Glahn, informierten sich bei Vertretern der Klinik über das Projekt. Beeindruckt von dem geplanten Neubau hat Sieger während der Spendenübergabe für jedes Zimmer ein von ihm designtes Kreuz sowie eines seiner farbintensiven, großformatigen Gemälde für den Eingangsbereich des Gebäudes zugesagt. „Es ist mir wichtig, Projekte zu unterstützen, die lokal in unserer Region angesiedelt sind, zu denen ich hinfahren kann, um sie mir anzuschauen“, wie der bekannte Designer betont. Bislang sind rund 1,7 Millionen Euro an Spendengeldern für das Projekt Pelikanhaus zusammengekommen.

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke machen großen Schritt in der Elektrifizierung der Busflotte
Allgemein

Viele neue Busse und Schnellladestationen im Einsatz

weiterlesen...
Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Stadt legt Vermarktungskonzept für Baugebiet „Am Dornbusch“ in Amelsbüren vor
Rund ums Wohnen

Bezahlbares Wohnen für unterschiedliche Zielgruppen geplant

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erneut Gorilla-Baby im Prager Zoo geboren
Aus aller Welt

Mit mehr als 1,3 Millionen Besuchern gehört der Zoo zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Prag. Jetzt gibt es dort ein süßes Tier mehr zu sehen.

weiterlesen...
Bonobo-Männchen sind aggressiver als gedacht
Aus aller Welt

Schimpansen lösen Konflikte mit Gewalt, Bonobos mit Sex, heißt es. Nun zeigt eine Studie, dass die «Hippies» unter den Primaten weniger friedfertig sind als bisher angenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...
Pudel und Schweinchen als tierische Therapeuten im Clemenshospital
Fit & Gesund

Seit mittlerweile sechs Jahren gehört die tiergestützte Therapie einmal in der Woche zum Therapieprogramm der Kinderstationen im Clemenshospital.

weiterlesen...