13. August 2019 / Fit & Gesund

Babydecken für Frühchen

Coppenrath Verlag unterstützt Kinderintensivstation im Clemenshospital

Babydecken

Foto (Michael Bührke): Dr. Georg Hülskamp, Sabrina Schulz vom Fundraising, Gerlinde Ehses und die stellvertretende Stationsleiterin Miriam Grieshaber (v.l.) freuen sich über die kuscheligen Geschenke


Den Neu- und Frühgeborenen, die auf der Kinderintensivstation im Clemenshospital behandelt werden, kommt eine besondere Spende zugute: Der Coppenrath Verlag spendet 20 Babydecken, die die sie während ihres Krankenhausalltages begleiten sollen. Gerlinde Ehses, Stationsleiterin der Kinderintensivstation, freut sich über die Unterstützung: „Damit können wir den häufig sehr schwierigen Start unserer kleinen Patienten etwas bunter gestalten und für noch mehr Wohlbefinden sorgen“. „Wir freuen uns immer, wenn wir Freude machen können“, sagt Tomas Rensing vom Coppenrath Verlag und fährt fort: „Es wäre schön, wenn die kuscheligen Strickdecken den kleinen Patienten ein wenig Geborgenheit geben.“

Dr. Georg Hülskamp, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Clemenshospital, spricht im Namen des gesamten Teams: „Wir freuen uns sehr über die gespendeten Babydecken und bedanken uns herzlich beim Coppenrath Verlag“.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Praxis für Ostheopathie & Naturheilkunde Christian Peters ist hygienezertifiziert
Fit & Gesund

Auszeichnung erfolgte für vorbildliche Hygiene-Maßnahmen

weiterlesen...
Immer mehr junge Menschen mit Darmkrebs
Fit & Gesund

Experten des Darmkrebszentrums der Raphaelsklinik beunruhigt

weiterlesen...