7. August 2022 / Natur & Umwelt

Altstadt-Aa: Aufenthaltsqualität und Ansprüche in Einklang bringen

Herausforderung Klimawandel: Wasserwirtschaft in Münster, letzter Teil

Aa Neubrückenstraße

Foto (Stadt Münster): Die münstersche Aa in der Innenstadt im Bereich Neubrückenstraße


In einer mehrteiligen Reihe stellen wir die Vielfalt der münsterschen Wasserwirtschaft, angesiedelt im Amt für Mobilität und Tiefbau, vor. Unterschiedliche Projekte wie Renaturierung, eine veränderte Planung für neue Wohngebiete oder Überflutungssicherungen werden hier zunehmend umgesetzt. Auch die Sammlung guter Ideen - in Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern ebenso wie mit nationalen und internationalen Städten - gehört dazu. In diesem finalen Stück geht es um die Aa in der Altstadt.
 
 
Aktuell wird für die Innenstadt-Aa ein Konzept erarbeitet. Dafür müssen etwa Hochwasserschutz, Ökologie, Mikroklima, Stadtgrün, Frischluft, Naherholung, Aufenthaltsqualität oder auch die Einbindung in das Stadtbild zusammengedacht werden. Auf sehr beengtem Raum ist insbesondere wichtig, sowohl den Hochwasserschutz oder die Standfestigkeit der Gebäude als auch eine bestmögliche ökologische Aufwertung des Gewässers zu berücksichtigen. Andererseits soll auch an Naherholung für die Menschen gedacht werden und noch mehr Frischluft in der Stadt zur Verfügung stehen – die Bandbreite der Anforderungen ist groß. Für erste Teilabschnitte, etwa im Bereich zwischen Maximilian- und Zeppelinstraße, haben die Planungen bereits begonnen, da hier zwingend Nachbesserungen für den Hochwasserschutz umgesetzt werden müssen.

Die vielfältigen Anforderungen machen deutlich, wie wichtig die Ideen und Hinweise der Münsteranerinnen und Münsteraner sind, um die "neue" Aa in der Innenstadt voran zu bringen. Sie werden maßgeblich in die Entwicklung des Entwurfs einfließen. Das Amt für Mobilität und Tiefbau bereitet aktuell Beteiligungsformate vor, die sowohl digitale Möglichkeiten als auch Präsenzveranstaltungen berücksichtigen.

Da die münstersche Aa ein zentrales Element der Innenstadt darstellt, wurde das gesamte Entwicklungskonzept in die städtebaulichen "Innenstadtprozesse" der Stadt Münster eingebunden. Die Informations- und Beteiligungsformate werden sowohl das Gesamtkonzept der Innenstadt-Aa als auch die weiteren daraus abgeleiteten einzelnen Planungsabschnitte betreffen. Der Start ist für Ende 2022 geplant.

Meistgelesene Artikel

Neue Doppel-Messe in der Halle Münsterland: Leezenfrühling & Caravanfrühling
Genuss & Lifestyle

Messe für Caravaning, Rad, Reise, Freizeit und nachhaltige Mobilität eröffnet die Saison 2024

weiterlesen...
Beeindruckende Porträts außergewöhnlicher Menschen
Kunst & Kultur

Beeindruckende Fotoausstellung im Restaurant "Nönnekens" gegenüber der Clemenskirche wird am 25.02. eröffnet

weiterlesen...
Online-Voting für den Digital Twin Award 2023 startet
Allgemein

Zwei herausragende spacewerk. 3D-Touren des Mühlenhof-Freilichtmuseums Münster und ATLANTIC Hotels Münster sind für die nächste Runde nominiert

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei Tote bei erneutem Wohnhausbrand in Spanien
Aus aller Welt

Erneut versetzt ein Wohnhausbrand mit mehreren Todesopfern Spanien in Trauer. Die Ursache war diesmal eine überlastete Steckdose.

weiterlesen...
Tote in Rotenburg: Opfer aus dem Umfeld des Täters
Aus aller Welt

In zwei Gemeinden in Niedersachsen fallen in der Nacht auf Freitag mehrere Schüsse. Vier Menschen sterben, darunter auch ein Kind. Wenige Tage danach gibt es neue Erkenntnisse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

KlimaTraining geht in die vierte Runde
Natur & Umwelt

Bewährtes Konzept startet am 6. März / Anmeldungen noch bis zum 19. Februar

weiterlesen...