7. Juni 2024 / Natur & Umwelt

Stadt installiert schwimmende Pflanzenzonen auf dem Aasee

Maßnahme im Uferbereich macht See widerstandsfähiger gegenüber dem Klimawandel

Foto (Stadt Münster): Rund fünf mal zwei Meter groß sind die Elemente, die zukünftig auf dem Aasee zu finden sind.


Das Amt für Mobilität und Tiefbau der Stadt Münster installiert am Freitag, 7. Juni, und Samstag, 8. Juni, sechs schwimmende Pflanzenzonen – sogenannte Röhrichtzonen – auf dem nördlichen und dem südlichen Aasee. Die jeweils rund fünf mal zwei Meter großen Elemente platziert die Stadt an drei Standorten im Uferbereich.

Mit ihrem verzweigten Wurzelsystem sind die Röhrichtzonen Lebensraum für Fische, kleine Wasserorganismen und über der Wasseroberfläche auch für Insekten. Außerdem schützen sie die dahinterliegenden Uferbereiche vor Wellen und erhöhen die Selbstreinigungskraft des Aasees. Insgesamt machen die Pflanzenzonen den See dadurch widerstandsfähiger gegenüber dem Klimawandel. Die Stadt plant, den Röhricht im Herbst zu mähen.


Grafik (Stadt Münster): An diesen drei Standorten im Uferbereich des Aasees installiert die Stadt Münster insgesamt sechs schwimmende Pflanzenzonen.

Die Installation der Pflanzenzonen ist Teil der Resilienzstrategie und des Handlungskonzeptes Aasee, das der Rat der Stadt Münster 2022 beschlossen hat. Abhängig vom Erfolg der Maßnahme prüft die Verwaltung, ob sie zukünftig an weiteren Standorten auf dem Aasee Röhrichtzonen einrichtet.

Wie bereits in den vergangenen Sommern hat das Amt für Mobilität und Tiefbau am Donnerstag, 6. Juni, außerdem zwölf Belüfter auf dem Aasee installiert. Diese schützen den See während Hitzewellen und Trockenperioden, indem sie für eine ausreichende Sauerstoffversorgung des Wassers sorgen. Dazu durchmischen sie sauerstoffreiche mit sauerstoffarmen Wasserschichten und reichern den Aasee zusätzlich mit Luftsauerstoff an.

Meistgelesene Artikel

Zeitplan für nächste Schritte zum Ausbau des Stadions an der Hammer Straße steht
Sport

Stadt rechnet mit Abschluss des Vergabeverfahrens im September / Finanzamt bestätigt Auffassung der Verwaltung

weiterlesen...
Konzert
Kunst & Kultur

Eintauchen in die Tiefen des Ozeans mit Live-Musik im LWL-Planetarium

weiterlesen...
Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die zoologischen Sammlungen im LWL-Museum für Naturkunde
Natur & Umwelt

Ein Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Vom Fach"

weiterlesen...