16. Februar 2024 / Allgemein

Einige Grünanlagen und Spielplätze wegen des Regens nicht nutzbar

Zu Beginn des Frühjahrs werden die Grünflächen-Spezialisten der Stadt schadhafte Flächen bearbeiten

Spielplatz

Foto (Stadt Münster): Nicht nur auf dem Spielplatz an der Heroldstraße steht das Wasser derzeit gut sichtbar in Sandspielflächen und auf dem Rasen.


Nach den starken Regenfällen der letzten Wochen werden Münsters Grünanlagen, Radwege und Spielplätze erst im Frühjahr wieder verlässlich nutzbar sein. Darauf weist das Grünflächenamt der Stadt hin. Um die Schäden beheben zu können, müsse zunächst der Grund abgetrocknet und mit Arbeitsgeräten befahrbar sein. 

Die Niederschläge der vergangenen Wochen und Monate haben Spuren in städtischen Grünanlagen und auf Wegen hinterlassen und tun es noch. Selbst wenn das Wasser von den Flächen abgezogen ist, reicht häufig ein Regentag, um die Nässe wieder anstauen zu lassen. Dies hat sichtbare Auswirkungen auf die städtischen Grünflächen und Spielplätze. 

Während neben einigen Abschnitten des Werse-Radwegs auch einzelne Wege in Grünanlagen wegen partieller Überflutungen nur eingeschränkt nutzbar sind, ist die Situation auf Spielplätzen ebenfalls schwierig. Bei den wöchentlichen Kontrollen der Spielplätze beobachten die Fachleute des Amts für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit die Auswirkungen des Wassers auf die Sandspielflächen. Nur, wenn das Wasser zu hoch ansteigt, wird abgepumpt. Zu Beginn des Frühjahrs werden die auffälligen Sandflächen gelockert, bei Bedarf wird der Sand ausgetauscht. Außerdem wird geprüft, ob bei vorhandenen Drainagen Schäden vorliegen, die zu einer Überflutung der Flächen geführt haben. 

In weiten Teilen ist aktuell allerdings davon auszugehen, dass die Flächen mit Wasser gesättigt sind und es dadurch zu einem Anstau kommt. Viel Einfluss darauf, wann die Flächen wieder bespielbar bzw. die Wege nutzbar sind, hat das Team der Stadt nicht. Mit einer kompletten Entspannung der Situation ist erst im Frühjahr bei steigenden Temperaturen und längerer Trockenphase zu rechnen. 

Meistgelesene Artikel

Solidaritätspartnerschaft: Hilfstransport auf dem Weg nach Winnyzja
Allgemein

Große Spendenbereitschaft in Münster / Weiterhin Unterstützung benötigt

weiterlesen...
Professor Dietrich Grönemeyer stellt sein neues Bühnenprogramm in Münster vor
Fit & Gesund

Meditainment-Vortrag „Fit bis 100“ am 14. April 2024 live im Kap. 8

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nasa empfängt wieder lesbare Daten von «Voyager 1»
Aus aller Welt

Seit mehr als 46 Jahren sind die «Voyager»-Sonden unterwegs, mittlerweile außerhalb unseres Sonnensystems. Eine Sonde schickte zuletzt keine brauchbaren Daten mehr. Das Problem scheint nun gelöst.

weiterlesen...
Frühlingsfest in Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle besuchten dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie