21. Oktober 2021 / Allgemein

Wilsberg-Dreharbeiten in Münster

Für zwei neue Folgen ist das Team anderthalb Wochen in der Stadt

Wilsberg

Fotos (Amt für Kommunikation, Stadt Münster): Drehpause mit Francis Fulton-Smith und Leonard Lansink


Für den Dreh von zwei neue Wilsberg-Krimis ist das Team der Produktionsfirma Warner Bros. seit Montag dieser Woche wieder in Münster: Auf dem Drehplan: die neuen Folgen "Disruptor" und "Folge mir".

Der bewährte Wilsberg-Regisseur Martin Enlen inszeniert in Münster und im Raum Köln. Bis Mittwoch hatte die Filmcrew auf dem Syndikatsplatz ihr Lager aufgeschlagen, weitere Dreharbeiten sind auch wieder im und am Antiquariat Solder geplant und darüber hinaus wird man die Crew u.a. im Kuhviertel und am Hafen sichten. Die Agentur "Kopfkunst", eine Location aus dem Online-Archiv des Filmservice Münster.Land in Hafennähe, wird dabei auch als Kulisse dienen (www.filmservice-muenster-land.de)

In Münster wird noch bis Mitte nächster Woche gedreht – die gesamten Dreharbeiten für die beiden neuen Folgen sollen Anfang Dezember abgeschlossen sein.


Wilsberg-Dreharbeiten über den Dächern von Münster mit Patricia Meeden (Rolle: Dr. Tessa Tilker) und Michel Diercks (Episodendarsteller in "Folge mir")

In "Folge mir" (Buch: Mariann Kaiser) scheint eine Firma für Nahrungsergänzungsmittel zwar lukrativ für modische Influencer, aber eher tödlich für ernsthaft recherchierende Journalisten zu sein. In "Disruptor" bringt ein junges "HausMeister"-Start-up mit agressiven Methoden die lokale Handwerkerszene in Bedrängnis. Und wer ist in den tödlichen Unfall eines der Teilhaber des Start-ups verwickelt: natürlich Wilsberg und Ekki!

Neben dem bekannten Ensemble Leonard Lansink, Oliver Korittke, Patricia Meeden, Rita Russek und Roland Jankowsky stehen in Episodenrollen unter anderen Isabella Krieger, Moritz Heidelbach, Michelle Barthel und Stephan Grossmann für "Disruptor" sowie Rebecca Dyson-Smith, Francis Fulton-Smith und Claudia Mehnert für "Folge mir" vor der Kamera. Die Sendetermine sind noch offen.

Meistgelesene Artikel

Polizei räumt Platz am Aasee nach Schlägereien
Polizeimeldungen

Circa 100 Jugendliche und Heranwachsende in Schlägereien verwickelt

weiterlesen...
Impfbus unterstützt am Stadthaus 2
Corona Update

Impfstelle im Jovel öffnet am 30. November

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Die meisten Hunderassen leiden unter massiver Inzucht
Aus aller Welt

Bei vielen Hunderassen sind sich die Tiere genetisch zu ähnlich. Häufige Gesundheitsprobleme sind die Folge.

weiterlesen...
Inzidenz steigt leicht - 27.836 Corona-Neuinfektionen
Aus aller Welt

In Deutschland werden 27.836 Neuinfektionen gezählt - im Vergleich zur Vorwoche etwas weniger. Die Inzidenz steigt hingegen wieder leicht an. Es wurden fast 14 Millionen Booster-Impfungen verabreicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

DOGLIVE steht in den Startlöchern
Allgemein

Der Vorverkauf der DOGLIVE 2022 im MCC Halle Münsterland hat begonnen

weiterlesen...
Gemeinsam gegen Corona: KOD und Polizei kontrollieren in der Innenstadt
Allgemein

OB Markus Lewe und Polizeipräsident Falk Schnabel begleiten die Einsatzkräfte

weiterlesen...